Test Sniper Elite 4 - Fakten und Meinung

Fakten:

  • bewährte Scharfschützen-Action im Zweiten Weltkrieg
  • Schleichen, Anvisieren, Töten
  • spektakuläre Treffer in Zeitlupe und Röntgen-Sicht
  • 8 groß angelegte Kampagnen-Areale
  • freie Vorgehensweise in den Missionen
  • haltet den Atem an, um besser zu zielen
  • notfalls greift ihr zu Messer, Maschinengewehr und Granaten
  • 4 Schwierigkeitsgrade für Anfänger bis Profis
  • Bonusmission für Vorbesteller: "Zielperson: Der Diktator!"
  • auch für PS4 Pro optimiert (höhere Auflösung, stabilere Bildrate)
  • erhältlich für PC, PS4 und Xbox One

Meinung von Thomas Stuchlik

Sniper Elite 4 ist ein treffsicherer Spaßgarant. Immer wieder bereitet es eine diebische Freude, gekonnt Kopfschüsse auszuteilen. Vor allem, da diese das Ergebnis einer guten Vorbereitung sind. Nur mit Aufklärung und Schleichen gelangt ihr unauffällig an eure Ziele - genau wie im Vorgänger. Geht die Taktik nicht auf, seht ihr euch einer übermächtigen Feindesschar gegenüber, die Kleinholz aus euch macht. Vor allem auf höheren Schwierigkeitsgraden.

Schade, dass die einzelnen Szenarien unzusammenhängend präsentiert werden. Auch die unwichtige Hintergrundgeschichte interessiert kaum. Ein wenig ärgert mich die deutsche Synchronisation der Gegner: Hier hat man extra darauf geachtet, dass die Nazis fies und tief sprechen. Doch das kommt einfach nur lächerlich rüber. Ebenso halten sich spielerische Neuerungen wie schallgedämpfte Munition im überschaubaren Rahmen.

Macht aber nichts, denn zum einen bietet die Kampagne viel Abwechslung und lädt dank massig Boni und Herausforderungen zum wiederholten Spielen ein. Zum anderen habt ihr mit einem oder mehreren Online-Kumpels richtig Spaß, den Gegnern einzuheizen. Kurzum bietet die Kriegs-Action viel Spielfreude trotz wenig Neuem.

85 Spieletipps-Award

meint: Der gewohnt spaßige Scharfschützen-Shooter offeriert große Einsatzgebiete, offene Kampftaktiken und massig Sniper-Futter.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Singleplayer   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sniper Elite 4 (Übersicht)