Wahr oder falsch? - Sind die Zerglinge in Starcraft 2 gegen Zitronensaft allergisch?

von Dennis ter Horst (18. Februar 2017)

In Wahr oder falsch? widmen wir uns heute einem sehr beliebten Spiel aus dem Bereich des E-Sports. Starcraft 2 begeistert nach wie vor eine Menge Spieler und mit Legacy of the Void gab es wieder einige Neuerungen und Veränderungen.

Doch es soll heute mehr um die Zerglinge gehen, die kleinen Bodentruppen der Alien-Rasse Zerg. Starcraft 2 ist ja nun nicht jedermanns Sache. Wer voll und ganz in das Spiel einsteigen will, braucht nicht nur verdammt viel Geduld, sondern auch eine Menge Training, um sich so richtig mit anderen Spielern messen zu können. Insgesamt könnt ihr euch stets eine von drei Rassen aussuchen, mit denen ihr euch in den Krieg stürzt.

Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?

Die Zerg nutzen dabei mehrere Einheiten, die aus Eiern schlüpfen. Dazu gehören zum Beispiel die Hydralisken, aber auch die kleinen und in Scharen auftretenden Zerglinge. Jene können gerade dann von Vorteil sein, wenn sie in großen Mengen auftreten. Zudem können sie sich noch in selbstmordgefärdete Kreaturen verwandeln, die beim Kontakt mit einem Gegner explodieren.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Allerdings sollen die Zerglinge eine große Schwäche haben. Ein Hinweis dazu taucht bereits in Starcraft 2 - Wings of Liberty auf. So könnt ihr in der Bar ein bisschen Zeit mit dem Fernseher verbringen und euch aktuelle Nachrichten anschauen. Jene dienen eigentlich dazu, die Hintergrundgeschichte näher zu beleuchten, doch manchmal geht es auch um andere Dinge. So zum Beispiel um die Frage, ob Zerglinge wirklich gegen Zitronensaft allergisch sind und dies im Krieg nicht nützlich sein könnte.

Ihr lest richtig, darum dreht sich ein Beitrag in der Nachrichtensendung der Terraner. Leider verfolgt der Hauptcharakter Rayner den Beitrag nicht weiter. Doch in Starcraft 2 - Heart of the Swarm geht sogar Abathur in einem Nebensatz auf dieses Problem ein. Jener ist ein Handlanger von Kerrigan, der euch dabei hilft, eure Einheiten des Schwarms zu verbessern und aufzuwerten.

Angeblich sagt Abathur kurz, dass er sich unbedingt um die Zitronensaft-Allergie der Zerglinge kümmern muss. Doch stimmt das wirklich oder hat Abathur nicht ganz andere Probleme? Beispielsweise die Befehle der Königin der Klingen auszuführen und ihr zu dienen. Was denkt ihr?

Die Sache mit dem roten Virus in Dr. Mario, über die wir in der Vorwoche geschrieben haben, ist übrigens wahr. Es handelt sich wirklich um eine Dame. Habt ihr richtig getippt?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Wahr oder falsch  

Kommentare anzeigen

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Starcraft 2 (Übersicht)