Vorschau Syberia 3 - Fakten und Ausblick

Fakten:

  • dritter Teil der Syberia-Serie
  • spielt kurz nach dem Ende des zweiten Teils
  • Heldin ist erneut die New Yorker Anwältin und Abenteurerin Kate Walker
  • das Design stammt wieder vom "Graphic Novel"-Künstler Benoit Sokal
  • der erste Serienteil in 3D
  • Benutzersteuerung wurde modernisiert und bietet jetzt eine einfach Bedienung über Symbole
  • Gegenstände können nur an bestimmten Stellen miteinander kombiniert werden
  • die Rätsel sind meist mehrstufig und komplex
  • kleinere Geschicklichkeitsspiele variieren das Spielprinzip
  • es gibt keinen Zeitdruck
  • Kate kann nicht sterben
  • erscheint voraussichtlich am 20. April 2017 für PC, PS4, Nintendo Switch und Xbox One

Meinung von Ulrich Wimmeroth

Nennt mich altmodisch, aber ich mag die runderneuerte Wiederauferstehung der Syberia-Serie. Die 3D-Umgebungen sind alle schick anzusehen und bieten reichlich Abwechslung. Nur in den paar Stunden Anspielzeit und einer kurzen Präsentation eines weiter fortgeschrittenen Spielstands habe ich ein heruntergekommenes Krankenhaus, ein Nomadendorf, schneebedeckte Landschaften, eine düstere Untergrundstation und eine strahlenverseuchte Stadt mit Roboterhunden gesehen. Als Fan des Fantasy-Zeichenstils des belgischen Comic-Künstlers Benoit Sokal, fühle ich mich geradezu in eine andere Welt hineingezogen.

Die gebotene Rätsel erweisen sich durch die Bank als komplex und ohne angeborenes Tüftel-Gen oder Spaß am Kombinieren, wird man wohl schnell zur Google-Suche „Lösung für Syberia 3“ greifen. Das wäre aber durchaus schade, denn das Gefühl, wenn endlich die einzelnen Bestandteile des Puzzles ineinandergreifen und ich wieder ein Stück weiter komme, ist wirklich befriedigend. Gut 15 bis 20 Stunden soll ein durchschnittlich geduldiger Spieler mit Syberia 3 verbringen können, das erscheint mir plausibel. Einen großen Wiederspielwert erwarte ich mir aber nicht, denn es gibt keine zig alternativen Enden und der Einfluss meiner Dialogentscheidungen hat keine gravierende Auswirkung auf den Verlauf der Geschichte.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Fantasy   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Syberia 3 (Übersicht)