Rollercoaster Tycoon: Der grausamste Freizeitpark aller Zeiten

von Sören Wetterau (13. März 2017)

Der Besuch eines Freizeitparkes ist zumeist mit Spaß und Unterhaltung verbunden. Für 16 Personen eines bestimmten "Rollercoaster Tycoon"-Parkes wird der Besuch hingegen zum nackten Kampf ums Überleben.

In Rollercoaster Tycoon Classic, einem Mix aus Rollercoaster Tycoon und Rollercoaster Tycoon 2 für iOS und nicht zu vergleichen mit dem enttäuschenden Rollercoaster Tycoon World, hat es sich der Spieler RogueLeader23 zur Aufgabe gemacht, einen Freizeitpark zu gestalten, der im Grunde aus einem riesigen Labyrinth besteht. Die Aufgabe der lediglich 16 zugelassenen Besucher von "Just A Walk In The Park" liegt darin, den Ausgang mithilfe ihrer Künstlichen Intelligenz zu erreichen.

(Bildquelle: Eurogamer.net)

Nach 70 Spieljahren ist die Bilanz erschreckend grausam: Alle 16 Besucher sind am Verdursten und Verhungern und haben noch lange nicht das ersehnte Ziel erreicht. Am erfolgreichsten ist bislang Regina F., die immerhin den zweiten Checkpoint innerhalb des Labyrinths durchquert hat. Seitdem sucht sie nach dem richtigen Weg, um fortfahren zu können. Alle anderen befinden sich derweil noch am Anfang oder am ersten Checkpoint und laufen seit etlichen Jahren nur von einer Sackgasse zur anderen.

Zugegeben: Eine einfache Aufgabe ist das wirklich nicht. Das Labyrinth ist riesig und verdammt komplex, wie RogueLeader23 in einem Interview mit der englischsprachigen Seite Eurogamer verrät. Alleine vom ersten Checkpoint aus gibt es 36 verschiedene Wege, wovon jedoch nur einer der Richtige ist.

Für die Künstliche Intelligenz, die auf dem Stand von 1999 ist, eine schier unlösbare Aufgabe, die sie nicht mit Logik lösen kann. Stattdessen bewegt sie sich mehr oder weniger zufällig in gewisse Richtungen, angetrieben von ihrer eigenen Vorliebe für Attraktionen. Manche mögen den familiengerechten Stil lieber, während andere wiederum spannende Achterbahnen bevorzugen. Letztere bietet der Park nicht und so hängen die Personen, die auf der Suche nach dem ultimativen Kick sind, immer noch am Start fest. Regina F. hingegen genießt die ruhige Atmosphäre und schreitet Stück für Stück voran.

Alle Besucher haben nach rund 70 Jahren jedoch eine feste Gemeinsamkeit: Sie haben Hunger und Durst. Sterben können sie aber nicht und somit werden sie noch einige Zeit im Freizeitpark vor sich hinvegetieren. Solange bis der Wissensdurst von RogueLeader23 gestillt ist.

Aufbaustrategiespiele, zu denen Rollercoaster Tycoon durchaus gehört, laden immer wieder zu Experimenten ein, die die Entwickler nicht bedacht oder geplant haben. Die 10 besten Vertreter des Genres stellen wir euch in der Bilderstrecke vor.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Fun   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Der Zusammenhang zwischen dem Verkaufserfolg eines Spiels und dessen Fortsetzung ist in der Spielebranche wohl bekannt, (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Hitze, Hitze, Hitze ... Selbst wenn ihr die Fenster aufreißt, kommt kein Lüftchen hineingeweht. Deshalb am b (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Rollercoaster Tycoon

izjnew
94

Immer noch genial

von gelöschter User 1

Alle Meinungen

RCT (Übersicht)