Test Kingdom Under Fire - Heroes - Seite 2

Und Angriff!!!Und Angriff!!!

Möge die Schlacht beginnen

Hast du dich für einen Charakter und dessen Geschichte entschiedenen, startet die Kampagne um den Frieden und die Freiheit Bersia. Der erste Level ist eine Art Tutorial in dem du dich mit dem Spiel und der Steuerung vertraut machen darfst. Je nach Art der Charakterwahl ist der Anfangslevel verschieden, in der Regel startest du mit einer Infanterie Einheit, Kavallerie und einer Bogenschützentruppe. Im Turtorial lernst du, wie du deine Truppen vorteilhaft und strategisch gut durch die Levels führst, durch die sehr gut gelungene Anfangsphase ist dies auch sehr schnell und leicht nachzuvollziehen. Durch regelmäßige Tipps und Tricks werden dir im Spiel die Vorteile der einzelnen Angriffe und Einheiten sehr gut erläutert. Nach über 50 Stunden Spielzeit pro Charakter bist du mit der Kampagne durch und darfst dich über eine tolle Endsequenz in gigantischer Grafik freuen, ab und zu sind solche Zwischensequenzen auch mitten im Spiel zu bewundern. Dennoch lässt die Motivation nach ungefähr 20 Spielstunden extrem schnell nach. Ein Grund dafür ist der sehr knackige Schwierigkeitsgrad, ein zweiter, dass es während einer Mission keine Speichermöglichkeit gibt, was bei längeren Levels sehr unvorteilhaft ist.

Die Menschheit ist bereit für den KampfDie Menschheit ist bereit für den Kampf

Mittelalterschlachten via Xbox Live

Ebenfalls wie im Vorgänger bietet "Kingdom under Fire: Heroes" einen Onlinemehrspielerpart an, in dem du mit bis zu fünf Mitspielern miteinander oder gegeneinander antreten darfst. Drei Spielemodi stehen dir online zur Verfügung, die den Umfang bis in Unermessliche steigern. Zur Verfügung stehen der Heldenmodus, in dem du dir einen aus den sieben bekannten Helden schnappen kannst und dann gegen bis zu fünf Mitstreiter antrittst, Gruppenbildung ist ebenfalls möglich. Ein weiterer neuer Modus ist der Invasionsmodus, mit dem du mit bis zu drei Mitspielern gegen computergesteuerte Gegner antreten kannst. Der dritte und letzte Modus ist der Truppen-Kampfmodus, in dem deinem Charakter fünf Einheiten zur Seite gestellt werden, mit denen du gegen Mitstreiter aus der ganzen Welt antreten kannst. Als besonderer Bonus bietet dieser Modus auch Ranglisten Matches an, in denen der Ausgang einer Schlacht über deinen Platz unter den Besten der Welt entscheidet.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Kingdom Under Fire - Heroes

Alle Meinungen

Kingdom Under Fire - Heroes (Übersicht)