Test Kingdom Under Fire - Heroes - Seite 3

Auch die dunkle Legion haut ordentlich zuAuch die dunkle Legion haut ordentlich zu

Technik

Der Kampf im Mittelalter hat noch mehr als bombastische und riesige Schlachten zu bieten, auch technisch ist "Kingdom under Fire: Heroes" top. Es bezaubert mit einer Grafik, der man die Detailverliebtheit sofort anmerkt, gigantischen Effekten wie z.B. Magiezauber und Explosionen, Leveldesign und Licht- und Schatteneffekten. "Kingdom under Fire: Heroes" schmeichelt schon nach wenigen Sekunden das Auge des Spielers. Doch leider schwächelt das Spiel im Soundbereich ein wenig, für einen Titel der im Mittelalter angesiedelt ist, ist der Sound ein wenig lasch und berauscht den Spieler kaum. Im Bereich der Steuerung gibt es ebenfalls einige Kritikpunkte wie z.B. die lästige Kameraposition, egal wie man sie dreht sie ist immer im Weg. Außerdem ist die Steuerung der Truppen mit dem Controller sehr unvorteilhaft, eine Anbindung mit einer Tastatur und einer Computermaus wäre viel sinnvoller gewesen. Dennoch bietet der Titel in der Atmosphäre und im Spielspass einen gigantischen Zauber, weshalb sich der Spieler kaum von der Konsole befreien kann.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

Ihr habt einen Spiele-Rechner für unter 1.000 Euro zuhause stehen? Oder spielt gar an einer Konsole? Menschen, die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Kingdom Under Fire - Heroes

Alle Meinungen

Kingdom Under Fire - Heroes (Übersicht)