Das ist die wahre Herausforderung in Videospielen: Den Namen wählen

von Matthias Kreienbrink (27. März 2017)

Schwierigkeitsgrad, knifflige Rätsel, fieses Grinding? Nein, die wahre Herausforderung in Videospielen liegt darin:

Den eigenen Namen wählen? Den des Haustieres? Einfach einen Namen den man mag? Die Auswahl ist so groß, das Problem eigentlich sehr klein. Denn mal ernsthaft: Eigentlich ist es doch total egal, welchen Namen man seinem Charakter gibt. Gut, in einem Multiplayer-Spiel ist das vielleicht was anderes. Aber auch da sollte wahrscheinlich gelten: Einfach den ersten Einfall eingeben. Und wenn das Pummeluff ist, dann isses eben so.

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation Plus:  Das sind die Gratisspiele im August 2017

PlayStation Plus: Das sind die Gratisspiele im August 2017

Kaum hat Microsoft das Gratis-Angebot von Games with Gold bekanntgegeben, zieht Sony nach. Im PlayStation Blog kün (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht