Die Polizei von Kaiserslautern hat ein sehr spezielles Bild von Computerspielern

von Matthias Kreienbrink (06. April 2017)

Im Presseportal des Polizeipräsidiums Westpfalz ging dieser Tage eine an sich alltägliche Pressemitteilung raus. Mit "Biker begrapscht Joggerin" ist diese Meldung überschrieben - in seiner Profanität leider nichts Besonderes. Doch ein kleines Detail ließ uns stocken und gibt sehr eindrücklich wieder, wie "der gemeine Computerspieler" wohl anscheinend immer noch gesehen wird.

"Die Kripo sucht nach einem Sittenstrolch, der am vergangenen Wochenende im westlichen Stadtgebiet [von Kaiserslautern] eine Joggerin begrapscht hat. Es soll sich sich um einen ungepflegt aussehenden Mann vom Typ "Computer-Nerd" handeln, der mit einem Mountainbike unterwegs war."

So wenige Zeilen, so viele Klischees. Das Bild des ungepflegten "Computer-Nerds", der Frauen (oder Männer) nur durchs übergriffige Angrapschen kennt, ist weit verbreitet und unglaublich muffig. Ein Detail fehlt in der Beschreibung freilich noch: "Demnach handelt es sich bei dem Täter um einen Mann vom Typ "Computer-Nerd", der etwa 28 bis 32 Jahre alt, ungefähr 1,75 bis 1,80 Meter groß und übergewichtig ist. "
Übergewichtig hat er zu sein, was sonst.

Liebe Kripo Kaiserslautern, jetzt mal unter uns: Wir verstehen ja, dass es ungemein einfach für euch sein muss, statt einer mühsamen Personenbeschreibung einfach zum "Computer-Nerd" zu greifen - wissen doch leider die meisten Menschen, was damit gemeint ist. Doch wollen wir nicht auch mal an eine weniger staubige Zukunft denken? Und wenn ja, wäre es dann nicht schön, nach den vielen, vielen Jahren mal mit diesen Klischees zu brechen und weniger in Schubladen zu denken? Wir finden, schon.

Wenn schon Klischee, dann doch richtig - und dann vor allem mit Humor! Darum haben wir mal eine Bilderstrecke der Klischees zusammengestellt, mit denen sich Spieler sehr ungerne aber sehr oft konfrontiert sehen. Fallen euch noch andere ein? Schreibt sie uns in die Kommentare!

Tags: Politik  

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht