Die erstaunlichste Pokémon-Frage: Kämpft Professor Eich mit dem letzten Starter?

von Daniel Kirschey (07. April 2017)

Viele Pokémon-Anhänger haben mit den ersten Editionen Pokémon Rote Edition und Pokémon Blaue Edition begonnen. Seitdem sind viele Generationen an Kampfmonstern erschienen, doch für viele Spieler gehören die ersten Serien-Ableger nach wie vor zu den besten.

In jeder Edition erhaltet ihr ein Pokémon von dem in dieser Region forschenden Professor. Bei der Roten und Blauen Edition war es Professor Eich, so auch bei Pokémon Gelbe Edition. Von ihm habt ihr euer Starter-Pokémon bekommen. Nicht nur ihr, sondern auch euer Rivale Gary.

Viele wollten stets an das verbleibende Starter-Pokémon auf dem Tisch kommen. Schließlich gehören die Starter Glumanda, Bisasam und Schiggy nach wie vor zu den Lieblingen der Pokémon-Gemeinde. Angeblich ist jenes Pokémon aber bereits vergeben.

Doch an wen? In den Spielen war davon schließlich nie etwas zu sehen und zu jeder Zeit lag der Pokéball auf dem Tisch. Es ist jedoch wahr, dass jemand das verbleibende Starter-Pokémon besitzt - Professor Eich nutzt es.

(Quelle: youtube.de, Kanal: orig4mi)

Zumindest sollte Eich es eigentlich nutzen, denn im normalen Spiel könnt ihr nicht gegen ihn kämpfen. Doch mittels eines Hack-Moduls oder Spielfehlers könnt ihr euch sehr wohl gegen ihn in den Kampf stürzen.

Er nutzt dann die Endstufe des Starters, den weder ihr, noch Gary sich ausgesucht hat. Noch dazu wartet Eich mit vier weiteren Pokémon auf, wobei es stets darauf ankommt, welchen Starter ihr selbst euch zu Anfang des Spiels ausgesucht habt.

Die jeweiligen Level von Eichs Pokémon sind noch stärker als die von Gary in seiner Funktion als Champion der Pokémon Liga. Das deutet darauf hin, dass ihr Eich sehr wahrscheinlich hättet bekämpfen können, nachdem ihr Pokémon Meister geworden seid.

Weshalb Entwickler Game Freak sich letztendlich doch dagegen entschied, dass ihr gegen Eich kämpfen könnt, ist nicht bekannt. Doch nun ist klar, wem letztendlich das letzte Starter-Pokémon gehört. Ihr hättet es also niemals bekommen können.

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht