Politiker und Videospiele: Da kommt zusammen, was zusammen gehört

(Special)

von Matthias Kreienbrink (12. April 2017)

Was machen Deutschlands Politiker eigentlich so, wenn sie nicht gerade Politik machen? Tatsächlich spielen einige von ihnen Videospiele! Welche und warum? Das erfahrt ihr in diesem Artikel.

Politik-Skepsis ist momentan so virulent wie wohl schon lange nicht mehr. Gerade unter jüngeren Menschen ist das Vertrauen in und der Glaube an Politik und Demokratie teilweise kaum präsent. Das mag auch daran liegen, dass Politiker manchmal etwas unnahbar erscheinen. Sie scheinen abgekapselt zu sein von den Menschen, für die sie Politik machen. Andererseits kann es jedoch auch daran liegen, dass nur ein sehr geringer Teil der Bevölkerung sich wirklich für Politik interessiert oder sich sogar aktiv einsetzt.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Warum das relevant für eine Videospiel-Seite ist? Nun, in Deutschland wird viel Geld für die Förderung von Videospielen ausgegeben. So gibt es den Deutschen Computerspielpreis etwa nur, weil der Politik die Förderung von Videospielen als kulturelles Medium tatsächlich wichtig ist. Und so könnte eine kleine Misstrauenshürde ja vielleicht auch dadurch abgebaut werden, dass ihr Politiker mal nicht als "die da oben" betrachtet, sondern als Gamer.
Daher haben wir einfach mal bei allen im Bundestag vertretenen Parteien angefragt, ob sie Gamer in ihren Reihen haben. Unsere Frage: Welche Videospiele mögen Deutschlands Politiker am liebsten - und warum?

Tatsächlich haben wir einige Antworten bekommen. Doch dadurch, dass Politiker ein vielbeschäftigtes Leben führen, erwarten wir in den kommenden Tagen noch weitere Antworten. Daher ist dieser Artikel mehr ein "Work in Progress". Also schaut doch immer mal wieder rein, um weitere Stimmen von ganz unterschiedlichen Politikern zu lesen.

Die Antworten der Politiker sind in zufälliger Reihenfolge:

"Ich spiele am liebsten Skyrim, weil es eine Geschichte erzählt, die mir gefällt und man für einen Moment in die Welt vom Himmelsrand eintauchen kann"
Dr. Peter Tauber, CDU/CSU. Generalsekretär der CDU Deutschlands.

„Candy Crush Soda Saga. Das Spiel ist einfach und kurzweilig und ideal, um in einer Sitzungspause abzuschalten. Ich bin bereits bei Level 934 und weitere werden folgen.“
Stefan Liebich, Die Linke. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag.

"Ich spiele am liebsten die Civilization-Reihe - von Anfang an. Leider ist das Spiel sehr zeitintensiv, sodass ich in den letzten Jahren aufgrund von Familie und Beruf weniger dazu gekommen bin als ich manchmal gerne würde. Daneben mag ich auch andere rundenbasierte Strategiespiele."
Sören Bartol, SPD. Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion für den Bereich Verkehr, Bau und digitale Infrastruktur sowie Digitale Agenda.

„Landwirtschaftssimulator, weil es Spaß macht, seinen landwirtschaftlichen Betrieb in die Zukunft zu führen und das fast unter echten Bedingungen. Ferner macht es Spaß, sich an den zahlreichen technisch hochwertigen Maschinen auszuprobieren, die eine fast reelle Simulation ermöglichen.“
Maik Beermann, CDU/CSU. Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda sowie im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

"Mein Lieblingscomputerspiel ist aktuell The Witcher 3 mitsamt der beiden DLCs Blood and Wine und Hearts of Stone. Warum? Das Spiel ist nicht nur grafisch bombastisch, es nimmt einen mit in eine völlig andere Welt und lässt diese sehr lebendig erscheinen. Die vielen alternativen Entscheidungsmöglichkeiten schaffen Individualität. Zudem bin ich ein großer Fan von Rollenspielen und mit Witcher 3 ist den Entwicklern in diesem Genre wirklich was Großartiges gelungen."
Niema Movassat, Die Linke. Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Nicht nur spielen viele Politiker gerne Videospiele, auch geht es in vielen Spielen um Politik. Von den Funktionsweisen der Demokratie bis zu gesellschaftlicher Kritik und satirischer Bissigkeit ist alles dabei.

Kommentare anzeigen

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht