The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Erster Speedrunner schafft 100 Prozent in Rekordzeit

von Luis Kümmeler (19. April 2017)

Einem französischen Spieler und Twitch-Streamer ist es gelungen, The Legend of Zelda - Breath of the Wild in nur 49 Stunden zu 100 Prozent abzuschließen. Nach Speedrun-Verhältnissen klingt das nach einer langen Zeit, doch wer die albtraumhaften Anforderungen des Spiels an Komplettisten kennt, der weiß, was besagter Spieler da geleistet hat.

Mit dem neuen The Legend of Zelda - Breath of the Wild haben Spieler der Speedrun-Szene ein Spiel gefunden, an dem sie sich wahrlich die Zähne ausbeißen können. Ist es Geschwindigkeitsjunkies bereits gelungen, in weit weniger als einer Stunde den finalen Endboss zu erreichen und trotz körperlicher Unterlegenheit zu schlagen, ist es vielmehr die 100-Prozent-Kategorie, die Spielern Kopfzerbrechen bereiten dürfte.

Für großen Aufwand sorgen da mitunter die 120 Schreine, aber insbesondere die sage und schreibe 900 auf die Welt verteilten Krog-Samen. Doch wie die englischsprachige Seite Polygon berichtet, hat der französische Twitch-Streamer Xalikah kürzlich den weltweit ersten "100 Prozent"-Speedrun erfolgreich beendet – und das in respektablen 49 Stunden.

Zum Vergleich: Gewöhnliche, nicht auf Geschwindigkeit bedachte Spieler, benötigen nicht selten über 100 Stunden für das „Beenden“ von The Legend of Zelda - Breath of the Wild, wobei dabei nicht selten aber noch jede Menge Nebenquests, Schreine und natürlich Krog-Samen übrig bleiben.

The Legend of Zelda - Breath of the Wild zu 100 Prozent abzuschließen, ist auch ohne Zeitdruck wahrlich eine Mammutaufgabe: Neben allen Schreinen, Krog-Samen und Quests, muss der Spieler zur Komplettierung alle Herz- und Ausdauer-Upgrades sammeln, die vollständige Karte aufdecken, das gesamte Hyrule-Kompendium ausfüllen, jedes Schlüssel-Item sammeln und die wichtigsten Rüstungsteile und Runen verbessern. Viel Spaß!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Open World   Singleplayer   Video   Fun  

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda - Breath of the Wild (Übersicht)