Test Rally Championship 2002 - Seite 3

Meinung von Gerd Schüle

Eines gleich vorweg: "Rally Championship 2002" enthält zwar großes Potential, aber wegen des zu hohen Schwierigkeitsgrades und dem teilweise schlampigen Spieldesigns gefährdet es nicht die Spitzenposition des großen Vorbilds und Konkurrenten von Codmasters. Eigentlich ist das schade, weil sich die Designer sehr viel Mühe mit der Streckengestaltung gegeben haben. Dabei sind sehr gute und abwechslungsreiche Etappen herausgekommen. Allerdings wird der ganze Spielspaß durch die angesprochenen Mankos doch ordentlich gedämpft. Was nützt einem die beste Fahrphysik wenn einem die Konkurrenz fast immer davonfährt, da kleinste Fahrfehler einen hoffnungslos zurückwerfen. Rallyfreunde machen trotzdem keinen Fehler, wenn sie sich dieses schwere aber abwechslungsreiche Spiel zulegen. Für Anfänger ist das Spiel allerdings völlig ungeeignet.

78

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Pyre: Das Rollenspiel mit hervorragenden Wertungen wird zum Geheimtipp

Pyre: Das Rollenspiel mit hervorragenden Wertungen wird zum Geheimtipp

Obwohl sich der kleine Indie-Entwickler Supergiant Games mit qualitativ hochwertigen und insbesondere innovativen Spiel (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rally Championship 2002 (Übersicht)