Test AquaNox - Seite 4

Natürlich ist der Meeresboden üppig bewachsenNatürlich ist der Meeresboden üppig bewachsen

Grafik und Sound

Die Grafik von "Aquanox", ist, wie es nach der Veröffentlichung zahlreicher Screenshots schon zu erwarten war, atemberaubend. Von der Wasseroberfläche scheinen noch einige Sonnenstrahlen durch. Der Meeresboden ist übersät mit Pflanzen, und die Städte sind ebenso schön designt wie die verschiedenen Schiffe. Die Atmosphäre, die dabei entsteht, ist fantastisch, so stellt man sich eine Unterwasserwelt vor. Die Zwischensequenzen sind da schon weniger Aufsehen erregend, kommen aber auch ziemlich selten vor. Die Cockpitansicht zeigt den Systemstatus des Schiffes, Schutzschilde, Bedrohungen, Ziele, Geschwindigkeit, Tiefe, Waffen und Sensoren. Untermalt wird das Ganze von elektronischer Musik, die durchaus zum Geschehen passt. Die Sprachausgabe bei den Gesprächen ist mit professionellen Synchronsprechern aufgenommen.

Ein schwieriger ZwischengegnerEin schwieriger Zwischengegner

Die Bedienung

Zur Bedienung empfiehlt sich ein vernünftiger Joystick, ansonsten hat man gegen die starken Gegner nicht viel zu lachen. Die Knöpfe lassen sich frei belegen, doch gibt es so viele Funktionen, dass man nicht allzu oft benutzte Kommandos zusätzlich auf die Tastatur legen sollte. Den Unterschied zwischen den verschiedenen Schiffen merkt man schnell. So ist das Anfangsschiff Toiler neben geringer Panzerung noch lahm und träge, das Superschiff Succubus 2 dagegen ein wendiger Flitzer mit starker Panzerung. Die Unterwasserströmung ist bei "Aquanox" nicht zu unterschätzen, macht sie einem doch oftmals einen unerwarteten Strich durch die Rechnung, kann aber auch zum eigenen Vorteil genutzt werden.

Weiter mit: Test AquaNox - Seite 5

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

The Elder Scrolls Legends - Heroes of Skyrim: Erste Erweiterung zum Kartenspiel veröffentlicht

The Elder Scrolls Legends - Heroes of Skyrim: Erste Erweiterung zum Kartenspiel veröffentlicht

Rund drei Monate nach der Veröffentlichung erhält The Elder Scrolls - Legends heute seine erste Erweiterung. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AquaNox (Übersicht)