Test Die Sims - Das volle Leben

von dietmar (31. Oktober 2000)

Kein anderes Spiel hat in den letzten Jahren die Erwartungen der Spielewelt so übertroffen als "Die Sims". Jetzt gibt es zu diesem Erfolgsspiel ein langersehntes Addon. Schafft es dieses Erweiterungspaket, den Spieler wieder von Neuem zu motivieren? Die Antwort findet Ihr in unserem Test.

Schöner wohnen als bisher ...Schöner wohnen als bisher ...

Wer das Hauptspiel "Die Sims" noch nicht kennt, sollte sich unser Review durchlesen. Wir möchten hier nur auf die Neuerungen eingehen, die das Addon mit sich bringt. Als Erstes wäre zu erwähnen, dass einige Neuerungen, die diesem Addon beiliegen bereits auf der offiziellen Homepage zum Download bereitliegen. Ferner wäre zu beachten, dass man natürlich die Vollversion von "Die Sims" benötigt. Doch was bringt nun dieses Addon alles mit sich? Lest weiter.

Zu den bisherigen Karrieren kommen 5 neue hinzu: Der Zocker (!!!), der Journalist, der Paranormale, der Faulenzer und der Musiker. Selbstverständlich nicht nur als männliche Berufe, sondern auch Frauen können diese Berufe erlernen. Außerdem wurde die Garderobe der Sims erweitert. Damit findet sich mittlerweile für fast jeden Geschmack etwas. Doch was bringen die ausgefallensten Klamotten, wenn man nicht die richtige Wohnung dafür hat? Die Tapeten nach dem Hemd aussuchen? Klar doch! Denn "Die Sims - Das volle Leben" bietet unzählige neue Einrichtungsmöglichkeiten für die "eigenen" vier Wände.

Richtig behaglich diese RottöneRichtig behaglich diese Rottöne

Ganz neu sind z. B. eine Wunderlampe, aus der, wenn man sie säubert, ein Geist herauskommt, der einem die Möglichkeit bietet, sich etwqas zu wünschen. Leider geht der Wunsch nicht immer so in Erfüllung wie Du und der Geist es sich vorgestellt haben. Außerdem gibt es noch die Glaskugel, ein Chemieset und allerlei anderes nettes Spielzeug, das den Sims mehr oder weniger nützlich sein kann.

Auch ein schöner Garten ist etwas wert ...Auch ein schöner Garten ist etwas wert ...

Sehr schön ist auch, dass einem nun mehrere Nachbarschaften zur Verfügung stehen. Hat man die bisherigen Grundstücke voll verbaut und möchte seine alten Häuser nicht abreißen, wechselt man einfach in eine neue Nachbarschaft und baut dort neue Häuser.

Fazit:Gesamt gesehen hat EA mit diesem Addon sicherlich einen richtigen Schritt gemacht und erfreut die weltweite Sims-Fangemeinde mit neuen Gags und Zubehör. Wer also bisher "Die Sims" geliebt und gespielt hat, der kommt um dieses Addon nicht herum. Schade, dass aber immer noch kein Multiplayer-Modus enthalten ist, mit dem man im Internet mit anderen spielen und interagieren kann.

80

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Bildquelle: Sony Die für März 2017 angekündigte neue Hybrid-Konsole Nintendo Switch könnte ein wahr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Sims - Das volle Leben (Übersicht)