Test Jagged Alliance 2

von Kostja Siefen (27. Mai 1999)

Lange Zeit hat uns SirTech auf Jagged Alliance 2 warten lassen. Jetzt ist es da und man stellt fest, daß sich die Wartezeit wirklich gelohnt hat. Sehr gut gemachte Grafiken und Details bis ins Letzte machen diese Mischung aus Echtzeitstrategie und Rollenspiel zu einem Knaller im Genre. Jagged Alliance 2 hat sich in allen Spielecharts die erste Position gesichert - und das zu Recht.

Vor einigen Jahren erschien die erste Version von Jagged Alliance. Das Ziel war es, eine Insel namens Metavira mit Hilfe von Söldnern zu erobern. Auch damals schlug dieses Spiel ein wie eine Bombe und fesselte die Strategiefreaks nächtelang an den Rechner - mich eingeschlossen!

Vor etwa zwei Jahren gab es dann im Handel eine Fortsetzung, die sich "Jagged Alliance: Deadly Games" nannte. Dabei wurde an der Engine nur wenig geändert, es gab jetzt jedoch ein nettes Intro-Video, die Möglichkeit, einzelne Kampagnen zu spielen, Multiplayer-Funktionen und nicht zuletzt einen Leveleditor. Mit seiner 320x200 Pixel DOS-Grafik verlor das Spiel allerdings auf Dauer ein wenig den Anschluss zu anderen Strategiespielen.

Jagged Alliance 2 knüpft in der Handlung an die erste Version an. Es gilt, eine Insel mit einer bestimmten Anzahl von Sektoren zu erobern und diese auch dauerhaft in seiner Gewalt zu behalten. Diesmal hat eine grausame Herrscherin namens Deidranna den Präsidenten (ihren Bruder) des fiktiven Inselstaates Arulco vom Thron gestürzt und selbst die Macht an sich gerissen. Sie beutet das Land gnadenlos aus und schlägt jeden Widerstand blutig nieder.

Alle halten den vorherigen Herrschen für tot, denn nur wenige wissen, daß er nachts heimlich auf dem Seeweg aus Arulco flüchten konnte und eine verkohlte Leiche für seinen toten Körper gehalten wurde. Enrico Chivaldori, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, hat nun - 10 Jahre nach seinem Exil-Aufenthalt in Prag - sein ganzes Vermögen zusammengerafft, um einen Trupp von Profi-Söldnern unter Leitung des Spielers anzuheuern, die den unterdrückten Staat zurückerobern und den rechtmäßigen Herrscher wieder an die Macht bringen sollen. Nur mit seinen Leuten landet man nun per Hubschrauber im nördlichsten Teil von Arulco und ist ganz auf sich alleine gestellt....

Weiter mit: Test Jagged Alliance 2 - Seite 2

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Jagged Alliance 2 (Übersicht)