Test Jagged Alliance 2 - Seite 2

Jagged Alliance ist wohl am meisten dafür geschätzt, daß es nicht eine reine Echtzeitstrategie aus reinem Kräftemessen ist, sondern daß es in Kampfsituationen ein Punktesystem verwendet, nach dem man seine Leute handeln lassen kann. Jeder Söldner besitzt dabei eine sich aus seinen Fähigkeiten und seiner gesundheitlichen Verfassung ergebende Anzahl von Punkten, die er rundenbasiert einsetzten kann.

Jede Handlung (Gehen, Ducken, Legen, Schießen, ...) verbraucht eine bestimmte Menge dieser Punkte, so daß man vorher genau koordinieren muss, welcher Söldner welche Handlung ausführt, damit man seinen Gegner (der natürlich ebenfalls eine bestimmte Anzahl an Punkten hat) geschickt bekämpfen kann. Dieses Systen verleiht dem Spiel einen schier unglaublichen Realismus, den man in dieser Form bei anderen Spielen wohl nicht vorfinden wird.

Eine unglaublich umfangreiche und detailierte Palette von Söldnern, Waffen, Munition, Gegenständen und natürlich Situationen macht Jagged Alliance 2 bis zum letzten Sektor zu einem spannenden Game. Am Anfang kann man zwischen drei Schwierigkeitsgraden und optional zwischen dem realistischen und dem SciFi-Modus wählen. Das Spiel eignet sich also sowohl für Leute, die einfach gerne auf utopische Wesen ballern wollen und denen, die eine möglichst detailgetreue Simulation eines Krieges möchten.

Mit diesem Krieg kommt aber gleichzeitig eine enorme Anforderung an strategisches Denken und eiskaltem Management auf den Spieler zu. Man muß Waffen sammeln, für ausreichend Munition sorgen, die Leute bei Laune halten, sich um ihre Gesundheit kümmern und nicht zuletzt die Loyalität der Städte gewinnen. Trotzdem handelt es sich bei Jagged Alliance 2 nicht um ein Spiel, das ausschließlich für Strategieprofis geeignet ist. Man findet sich schnell zurecht und hat spätestens nach mehreren Anläufen den nötigen Überblick. Wer allerdings im ersten Feldzug schon einen Angriff auf die Militärbasis von Arulco plant und auf möglichst viel spritzendes Blut aus ist, wird absolut keine Chance haben. Geduld braucht man nämlich auf jeden Fall. Und wenn man mal wirklich das Handtuch wirft, gibt es immer noch ein offizielles Lösungsbuch, das mit Tips und Strategien weiterhilft.

Nach einigen Startproblemen hat SirTech einen offiziellen Patch veröffentlicht, der zwar nicht alle Probleme mit dem Kopierschutz Laserlok beseitigt, jedoch manche Abstürze verhindert. Gleichzeitig kündigten die Entwickler an, daß es sich bei Jagged Alliance 3 wohl um ein echtes 3D Spiel handeln wird. Man darf gespannt sein!!!

90

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Jagged Alliance 2 (Übersicht)