Aus Trash Gold machen: Wie Webvideo-Trends die Zukunft der Games-Industrie beeinflussen - Neue Konflikte / Neue Chancen

(Special)

Des einen Freud ...

Nicht alle Entwickler respektive Publisher gehen auf die gleiche Weise mit dem neuen Medium um. Diejenigen, die einen direkten Nutzen für sich erkennen, unterstützen die jungen Influencer und ermutigen diese sogar. Belohnungen für Zuschauer, spezielle Events oder auch einfach die berühmte Finanzspritze sollen Streamer und Let's Player dazu motivieren, möglichst viel vom Spiel zu zeigen. Im besten Fall natürlich auch künftig nur noch das eine.

Regelmäßig verirren sich auch neuere Spiele in die Toplisten der Streaming-Dienste.Regelmäßig verirren sich auch neuere Spiele in die Toplisten der Streaming-Dienste.

Besonders Online-Spiele, die traditionell auf florierende Spielergemeinschaften bauen, profitieren davon, dass Livestreams und YouTube-Clips das Spielerlebnis mit zusätzlichem Leben füllen. Und der Erfolg gibt ihnen Recht. Nicht grundlos führen Spiele mit den großen Communities die Listen der meist geschauten Streams an.

... des anderen Leid

Doch nicht jeder steht den neuen Formaten offen gegenüber. Befürchtungen, das Spielerlebnis werde durch die zweite Hand verfälscht oder der Reiz, das Spiel zu kaufen, sinke beim Zuschauen, veranlassen so manchen Publisher zu drastischen Mitteln. So ist es nicht unüblich, wenn ein Spiel bereits vor Erscheinen von Seiten des Herausgebers auf die schwarze Liste gesetzt wird. Tauchen dennoch Let's Plays oder Livestreams auf, hagelt es direkt Kontosperrungen.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Der Umgang mit dem Thema YouTube und Twitch ist für manche Publisher schwierig. Zwar ist jede veröffentlichte Sendung irgendwo auch Werbung, doch gefällt dem Akteur das Spiel nicht, kann der Schuss auch nach hinten losgehen. So besteht oft das Risiko eines Image-Schadens. Denn auch hier gilt: Ist der Webstar erst einmal angefressen, schwappt seine Meinung auch auf seine Fans über.

Aktuell lässt sich Persona 5 gefahrlos streamen.Aktuell lässt sich Persona 5 gefahrlos streamen.

Dass diese Gratwanderung nicht leicht und vor allem noch ungewohnt für viele ist, zeigt eines der jüngeren Beispiele. So entschied man sich bei Atlus zunächst dazu, Persona 5 weder in Livestreams noch Let's Plays zu dulden. Die anschließende Empörung größerer YouTuber und ihrer Fans baute anschließend genügend Druck auf, dass der Publisher zurückruderte. Mittlerweile sind Sendungen zum Spiel erlaubt.

Neue Chancen!

Auch wenn sich noch nicht alle einig sind, wie beständig die jungen Videoformate sind und wo das ganze hinführt, eines steht fest: Als Entwickler ist es in jedem Fall eine gute Idee, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen. Um aufzufallen, braucht es noch nicht einmal zwingend dedizierte Features, die auf Webvideo-Content abzielen. Viel wichtiger ist das neue Bewusstsein, dass Spiele heute nicht mehr nur reines Konsumgut in einem geschlossenen System, sondern sowohl Gegenstand als auch Hintergrund für ein breites Spektrum an Unterhaltung sind. Dann klappt es vielleicht auch mit dem nächsten Webvideo-Hit!

Tags: Twitch   Lets Play  

Kommentare anzeigen

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Zocken und älter werden: Seid wie Jackie Chan

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Je älter man wird, desto mehr muss man sich damit abfinden und auseinandersetzen, (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht