Vorschau Fifa 18: Auf dem Weg zur Meisterschaft?

von Olaf Bleich (10. Juni 2017)

Die Redaktion auf Stippvisite in der Münchener Allianz Arena: EA Sports stellt in den heiligen Hallen des deutschen Rekordmeisters Fifa 18 vor. Das erwartet euch im neuesten Ableger der Fußballsimulation.

Mit schnellen Schritten bahnt sich Cristiano Ronaldo seinen Weg durch die gegnerische Abwehr. Er lässt einen Verteidiger nach dem anderen aussteigen, hebt den Kopf in letzter Sekunde, zieht ab und nagelt den Ball in den Giebel. Der Weltfußballer und Europameister von Real Madrid ziert das Cover von Fifa 18 und ist damit EA Sports heißeste Neuverpflichtung.

Doch er ist nicht die einzige rassige Ankündigung. In früheren Ablegern der Fifa-Serie waren die sogenannten Legenden für den populären "Ultimate Team"-Modus exklusiv für Microsofts Xbox verfügbar. Diese Zeiten sind nun vorbei! Denn erstmals laufen die "Icons" für PlayStation-Spieler in die virtuellen Stadien ein. Und auch sonst wendet sich EA Sports anscheinend immer mehr der Sony-Konkurrenz zu. Das lässt zumindest das auf den Fifa-Werbebannern aufgedruckte "PS4 Pro"-Logo erahnen.

Bereits im Vorfeld der Spielemesse E3 präsentierte EA Sports den neuesten Ableger seiner Fußballsimulation der europäischen Fachpresse. In der Säbener Lounge der Münchener Allianz Arena ging es bereits Monate vor dem geplanten Erscheinen des Spiels am 29. September 2017 zur Sache.

Ein echtes Schmankerl

Der Volksmund spricht ja davon, dass der erste Eindruck zählt. Im Falle von Fifa 18 trifft dieser Spruch zu. Als Entwickler Matt Prior die ersten Bilder über den Bildschirm laufen lässt, klappen gemeinschaftlich die Kinnladen herunter. Das Spiel sieht dramatisch besser aus als sein Vorgänger.

Mehr Plastizität: Die Spieler sehen rundum besser aus.Mehr Plastizität: Die Spieler sehen rundum besser aus.

So greift EA Sports für die Darstellung des Geschehens auf verschiedene Filter, sowie Licht- und Schatteneffekte und schärfere Oberflächen zurück. Dadurch wirken gerade die Gesichter - etwa von Chelsea Star Eden Hazard - deutlich natürlicher. Sie besitzen mehr Tiefe und erscheinen längst nicht so glatt und künstlich wie noch in Fifa 17.

Darüber hinaus überarbeitet EA Sports das Animationssystem. Spieler bringen sich jetzt eleganter in Position. Gerade bei Direktabnahmen springen sie nun nicht mehr in die Bewegungsabläufe hinein. Stattdessen vollführen die Kicker Zwischenschritte und suchen so den idealen Platz für die nächste Aktion. Diese Neuerung macht sich auch bei den Dribblings bemerkbar. Die Spieler reagieren direkter auf Bewegungen und besonders wendige Ballzauberer legen nun das Leder gekonnt am Gegenspieler vorbei, ehe sie zum nächsten Sprint ansetzen. Selbst Einsteiger sollen so im Eins-gegen-Eins leichter Erfolge feiern.

Aus dem Weg

EA Sports arbeitet zudem weiterhin am Mitspielerverhalten. Schließlich hatte der Konkurrent Pro Evolution Soccer 2017 zuletzt gerade im Offensivspiel die Nase vorn. Für Fifa 18 ziehen die Entwickler daher das Spiel in die Breite: Die Außen laufen sich klüger frei und andere Spieler rücken schneller nach. Im Idealfall habt ihr immer eine Anspielstation.

Die Stadien sind eindrucksvoller denn je in Szene gesetzt.Die Stadien sind eindrucksvoller denn je in Szene gesetzt.

In der Proberunde erwiesen sich gerade tiefe Pässe in den Raum noch als ein wenig zu stark. Zwar machen die Abwehrreihen die Räume enger, trotzdem offenbarten sich immer wieder Lücken. Die leicht veränderte Flankenmechanik erfordert dagegen Fingerspitzengefühl und funktioniert in der frühen Version nur bedingt. Viele Bälle waren einfach zu kurz und landeten so bei der Defensive.

Diese stärkt EA Sports ebenfalls. So verpassen die Entwickler den Kickern mehr Individualität. Ihr erkennt Spieler also anhand ihrer Bewegungen. Ein Cristiano Ronaldo etwa läuft fast wie ein Sprinter und schwingt die Arme weit nach hinten. Für ausreichend Vielfalt unterteilt EA Sports die Spieler in Kategorien wie klein, mittel oder groß und passt Animationen entsprechend an.

Praktisch: Das wirkt sich auch auf die Zweikämpfe aus. Bullige Verteidiger drängen schmächtige Offensivkräfte einfach ab oder blocken deren Laufwege. Dazu greift ihr auf die "harte Grätsche" zurück und bringt damit Gegenspieler zu Fall. Dass solch brutalen Attacken gerne eine Karte nach sich ziehen, dürfte aber hoffentlich jedem klar sein.

Alex Hunter ist zurück

Leider verrieten die Entwickler bislang nichts über mögliche Veränderungen bei Spielarten wie der Karriere oder Ultimate Team. Dafür kehrt aber Alex Hunter im zweiten Teil des Journey-Modus zurück. Dieser stellt quasi die Kampagne des Spiels dar, in der ihr die Laufbahn des einstigen Ausnahmetalents fortsetzt. In den sechs Kapiteln wechselt Alex den Verein und sucht das Glück außerhalb Englands.

An der Spitze angekommen? Im Journey-Modus setzt ihr die Karriere von Alex Hunter fort.An der Spitze angekommen? Im Journey-Modus setzt ihr die Karriere von Alex Hunter fort.

Im Demo-Spiel absolviert Hunter seinen letzten Auftritt für den FC Chelsea und erntet dafür Pfiffe und Buhrufe. Neu: Die Kampagne spielt ihr nun erstmals auch mit Freunden. Dann kontrolliert ihr die gesamte Mannschaft, müsst aber Hunter in Szene setzen und Ziele erreichen. Zudem verwandelt sich Alex diesmal in eine virtuelle Schaufensterpuppe. Im Verlauf der Geschichte kauft ihr für ihn neue Kleidung, Tattoos, Schmuck und Frisuren. Auf diese Weise verpasst ihr ihm mehr Individualität.

Außerdem trefft ihr häufiger auf bekannte Fußball-Stars wie etwa Cristiano Ronaldo. Sie fungieren nicht nur als Statisten, sondern nehmen wichtigere Rollen ein und interagieren häufiger mit Alex Hunter.

Weiter mit: Fakten & Meinung

Inhalt

Tags: Multiplayer   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Es ist endlich Sommer! Das ist nicht nur rein wettertechnisch eine Freude. Denn auch auf Steam schmeißen die (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Hitze, Hitze, Hitze ... Selbst wenn ihr die Fenster aufreißt, kommt kein Lüftchen hineingeweht. Deshalb am b (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fifa 18 (Übersicht)