Vorschau Monster Hunter World: Erste Infos zur Rückkehr auf die PlayStation

von Daniel Kirschey (13. Juni 2017)

Damit haben wohl die wenigsten von euch gerechnet: Sony kündigt zusammen mit Capcom Monster Hunter World auf der E3 2017 an. Damit kehrt die Traditionsreihe auf die Sony-Konsole zurück.

Als Sony Monster Hunter World während der Pressekonferenz auf der E3 2017 ankündigt, denken die ersten sofort an ein exklusives PlayStation-Spiel. Die Serie kehre zu den Anfängen zurück - wenn nicht spielerisch, dann doch bezüglich der Konsole, auf der Monster Hunter World erscheinen soll. Aber eine richtige Rückkehr ist es nicht.

Auch die Xbox One und der PC bekommen ihre Versionen von Monster Hunter World. Zudem ist das Spiel keine eigentliche Weiterführung der Hauptreihe, sondern ein sogenanntes Spin-Off.

Also, was ist schon über das Spiel neben dem tollen Trailer bekannt? Viel nicht, aber genug, damit ihr einen guten ersten Eindruck bekommen könnt.

Entdeckt eine Welt voller Monster

Capcom verspricht euch, in Monster Hunter World in ein "lebendes, atmendes Ökosystem" eintauchen zu können, in dem ihr euch gefährlichen Biestern in aufregenden Kämpfen stellt. Das klingt erst einmal nach jedem anderen Spiel der "Monster Hunter"-Reihe.

Wer sich ein bisschen mit Monster Hunter auskennt, der weiß, was die Grundpfeiler der Spielmechanik der Reihe sind. Aufgezählt, ist die Mischung gar nicht mal so komplex:

  • 1. bekämpft Monster
  • 2. verarbeitet diese zu neuen Waffen
  • 3. besiegt stärkere Biester
  • 4. verarbeitet die Beute zu besseren Waffen
  • 5. erlegt noch stärkere Monster
  • 6. ad infinitum

Was sind die neuen Features, die euch Capcom im Spin-Off bietet? Die Welt ist neu. Ihr geht als einer von Vielen auf eine Expeditionsreise auf einen neu entdeckten Kontinent, der nur als "Neue Welt" bekannt ist. In der Neuen Welt lauern viele Gefahren und neue Gegner. Dort schleichen bekannte Monster wie der Rathalos herum, doch ihr trefft auch auf zuvor ungesehene Bestien wie beispielsweise ein Vieh, das Anjanath heißt.

Auf diese Monster könnt ihr hinaufklettern, um bestimmten Körperstellen Schaden zuzufügen. Eure Umwelt soll dabei nicht starr sein. Zwei kleinere Monster lassen sich aufeinander hetzen und schon lockt dies ein größeres und stärkeres Vieh heran.

spieletipps war auf der E3 vor Ort und konnte sich schon einige Spielszenen anschauen. Im Video schildern die beiden Redakteure ihre Eindrücke.

Neu ist auch die Art des Multiplayer-Modus. Das erste Mal in der Geschichte der Reihe soll das Spiel zeitgleich auf der ganzen Welt veröffentlicht werden und alle Spieler sollen zusammen zocken können. Es gibt also keine Aufteilung der Server. Ihr könnt gleichzeitig mit beispielsweise einer Japanerin und einem Amerikaner zocken. Der Multiplayer bietet eine "Drop in"-Funktion, so dass ihr allein spielt und - wenn ihr Hilfe benötigt - andere Spieler dazuholen könnt.

Monster Hunter World soll voraussichtlich Anfang 2018 für die PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. PC-Zocker müssen noch ein bisschen warten, bis sie auch in den Kampf gegen die Monster eingreifen dürfen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Der Zusammenhang zwischen dem Verkaufserfolg eines Spiels und dessen Fortsetzung ist in der Spielebranche wohl bekannt, (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Hitze, Hitze, Hitze ... Selbst wenn ihr die Fenster aufreißt, kommt kein Lüftchen hineingeweht. Deshalb am b (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Hunter World (Übersicht)