Test Gunvalkyrie - Seite 3

Die Spielmusik ist im Gegensatz zur Grafik nicht so spannend, passt aber manchmal ganz gut zur Atmosphäre im Spiel. Wer seine X-Box über Dolby Digital laufen hat, wird zudem mit Soundeffekten in Dolby Surround belohnt. So hört man Schüsse und Schreie der Gegner aus der richtigen Richtung. Das größte Manko an Gunvalkyrie ist die schon erwähnte Steuerung und der sehr hohe Schwierigkeitsgrad. So kommt sehr leicht Frust auf, wenn man sich auf der Flucht vor einer Gegnerflut, auch noch mit der Steuerung ärgern muss.

Meinung von mathias

Ingesamt kann man Gunvalkyrie als ein guten Action-Shooter beschreiben. Vor allem die gute Grafik lässt einen über einige Schwachstellen hinwegsehen. Wegen des hohen Schwierigkeitsgrades ist Gunvalkyrie jedoch nur totalen Genre-Freaks zu empfehlen

70

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Eine malerische Idylle aus saftigen Wiesen, herumtollenden Schweinehörnchen und klaren Bächen - dieser Frieden (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gunvalkyrie (Übersicht)