Test Nascar Racing Season 2002 - Seite 2

Ein NachtrennenEin Nachtrennen

Realistische Aussehen und exzellenter Sound

Obwohl bei "Nascar Racing Season 2002" zugunsten einer höheren Framerate auf optisches Blendwerk fast völlig verzichtet wurde, kann sich das Spiel sehen lassen. Allerdings sind die grafischen Verbesserungen eher gering. Alle Fahrzeuge sind äußerst liebevoll und detailliert dargestellt Zwar können sich auch die Rennstrecken sehen lassen, allerdings sind sie nicht ganz so anspruchsvoll in Szene gesetzt wie die Rennboliden. Anlass zum Staunen gibt es hier vor allem wegen des wunderschön gezeichneten Himmels. Insgesamt liefert Papyrus grafisch gesehen ein gutes Spiel ab. Ein wirklicher Knaller des Spiels ist der exzellente Motorensound der Fahrzeuge, der sehr realistisch und vor allem erstklassig umgesetzt wurde. Es hört sich gigantisch gut an, fast so als ob man sich wirklich auf einer Rennstrecke befindet. Da es auch ansonsten in puncto Sound keinen Anlass zur Kritik gibt, hat sich "Nascar Racing Season 2002" hier zurecht eine sehr gute Note verdient.

Ein ÜberholmanöverEin Überholmanöver

Gelungene Bedienung

Die Steuerung der Stock-Cars ist schlichtweg hervorragend. Besitzer eines guten Lenkrades werden sehr schnell merken, dass sie in "Nascar Racing Season 2002" ihr Fahrzeug äußerst exakt über die meist eintönigen Rennstrecken führen können. Da ist es direkt schade, dass die meisten Kurse recht anspruchslos sind. Zwar lässt sich das Spiel auch sehr akzeptabel mit einem Joystick oder der Tastatur lenken, aber eben bei weitem nicht so gut, wie mit einem Lenkrad. Aber egal welches Eingabegerät man benutzt, die Steuerbefehle werden stets sehr flott und präzise umgesetzt. Die Bedienung der Menüs ist im Vergleich zum Vorgänger wesentlich besser gelöst worden, und auch ein Anfänger wird sich nun auf Anhieb zurechtfinden.

Meinung von Gerd Schüle

Keine Frage, "Nascar Racing Season 2002" ist ein gelungener Nachfolger eines genialen Spiels, das einfach ungeheuerlich viel Spaß macht. Es ist mit Sicherheit das beste NASCAR-Spiel, das es je gab, und das sich deshalb jeder Rennspielfan zulegen sollte. Allerdings bleibt der grundsätzlich Kritikpunkt der Spielserie erhalten, es ist einfach nicht jedermanns Sache, ständig nur im Kreis zu fahren, auch dann nicht, wenn man dabei mit Höchstgeschwindigkeit gegen 42 Gegner antritt. Allerdings liegt das nicht am Entwicklerteam, sondern an der realen Vorlage des Spiels. Wesentlich mehr wiegt da die Tatsache, dass es keine deutsche Version des Spieles gibt. Zwar liegt dem Spiel ein deutsches Handbuch bei, aber ansonsten wird das Programm unverständlicherweise komplett in englisch ausgeliefert. Ohne gute Englischkenntnisse nützt einem die gelungene Fahrschule deshalb nichts. Da das Spiel aber einen exzellenten Mehrspielermodus hat, verdient es sich trotzdem zurecht einen Award.

88 Spieletipps-Award

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo Switch: Neuauflage der "Dark-Souls"-Trilogie geplant?

Nintendo Switch: Neuauflage der "Dark-Souls"-Trilogie geplant?

Gerüchten zufolge plant Entwickler From Software eine Neuauflage der beliebten "Dark-Souls"-Trilogie inklusive all (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nascar Racing Season 2002 (Übersicht)