Amazon-Schnäppchen im Juli - Von Mass Effect bis Zelda

(Special)

von Thomas Nickel (02. Juli 2017)

Der Sommer ist da - und mit ihm das Sommerloch. Die perfekte Gelegenheit, ein paar verpasste Kracher zum Sparpreis nachzuholen!

Auch für den Juli haben wir wieder die Angebotslisten des Online-Versandhändlers Amazon für euch gewälzt. Zehn Angebote sind dabei aufgefallen, die wir euch empfehlen möchten. Wenn ihr die Spiele über den angegebenen Link bestellt, könnt ihr uns sogar noch ein klein wenig unterstützen. Amazon schreibt uns dann ein paar Cent gut.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Ein Wort vorneweg für alle Amazon-Schnäppchenjäger: Die Preise der herausgesuchten Angebote schwanken leicht - und manchmal sogar stark! Ab und zu sind sie sogar anders, wenn ihr euch auf Geräten wie Apple MacBooks einloggt. Falls also die Spiele noch günstiger geworden sein sollten als hier angegeben, freut euch darüber. Aber falls Amazon wieder ein paar Euro aufgeschlagen haben sollte, nehmt es wie echte Männer und Frauen und schreibt eure Hass-Mails an Amazon und nicht an uns. Klar gibt es eines der vorgestellten Spiele auch auf Flohmärkten in Rammelsbach oder im Tante Emma Laden von Geilenkirchen mitunter mal günstiger. Freut euch in dem Fall einfach und kauft dort. Oder eben bequem hier.

Nummer 1: Recore (Xbox One, ca. 20 Euro)

Worum geht's? Für Recore hatte Microsoft große Hoffnungen: Hinter dem Abenteuer von Heldin Joule und ihren Robo-Begleitern steht Kult-Entwickler Keiji Inafune, produziert wurde Recore von talentierten Leuten, die auch Klassiker wie Metroid Prime auf dem Kerbholz haben. Klingt also ziemlich gut, so ganz ging die Rechnung allerdings dann doch nicht auf, zu viele kleine und auch mal größere Nervereien kosten Joule und Co. letzten Endes Sympathien.

Andererseits, wenn ihr gerade 20 Euro übrig habt und ein inhaltlich interessantes Action-Abenteuer in einer kahlen Wüstenwelt erleben wollt, dann könnt ihr hier durchaus zugreifen. Recore hat seine Macken, aber auch seine guten Seiten. Erwartet kein Meisterwerk und ihr werdet bestimmt gut unterhalten. Und davon abgesehen ist es ja nicht so, als könnte sich die Xbox One vor interessanten Exklusivspielen retten ...

Hier geht es zum Test: "Recore: Wie ein Roboter-Hund und sein Frauchen euch an die Grenzen der Geduld treiben"

Interessiert? Hier findet ihr Recore bei Amazon.

Nummer 2: Metal Gear Solid 5 - The Definitive Edition (PS4, ca. 20 Euro)

Snake ist ein ganzer Kerl.Snake ist ein ganzer Kerl.

Worum geht's? Was für ein Abgang: Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain, Hideo Kojimas wahrscheinlich letztes Werk für Konami, hat es absolut in sich. Es gibt eine riesige, offene Welt, fantastische Grafik und viele, viele clevere Ideen und spannende Missionen. Man könnte fast sagen, MGS 5 sei der perfekte Abschluss der Serie - wenn das Spiel gegen Ende nicht doch ein wenig schwächeln würde.

In der frisch erschienenen Definitive Edition findet ihr nicht nur das Spiel selbst, sondern auch die Quasi-Demo Metal Gear Solid 5 - Ground Zeroes und das komplette MGS 5 - Metal Gear Online, ebenso wie die Download-Inhalte für alle enthaltenen Spiele. Selten finden sich so viele unterhaltsame bis seltsame Ideen zusammen in einem Spiel. Wer die Vorgänger kennt, kommt ohnehin nicht ohne diese Episode aus.

Hier geht es zum Test "Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain: König der Schleicher"

Interessiert? Hier findet ihr Metal Gear Solid 5 - The Definitive Edition bei Amazon.

Nummer 3: Mass Effect Andromeda (PS4, Xbox One, PC, ca. 36 - 43 Euro)

Zu Beginn stürzen die Landungsschiffe der Hyperion auf einem fremden Planeten ab.Zu Beginn stürzen die Landungsschiffe der Hyperion auf einem fremden Planeten ab.

Worum geht's? Oh je, Mass Effect Andromeda hatte es bei den Spielern wirklich nicht leicht: Schon vor dem Erstverkaufstag machten gruselige Videos von gummigesichtigen Figuren die Runde und sorgten dafür, dass dem eigentlich lang erwarteten Nachfolger von Biowares epischer "Science Fiction"-Saga nicht der warme Empfang zuteil wurde, den man hätte erwarten können.

Und ja, im Vergleich zu den Vorgängern fällt das aktuelle Mass Effect auch ein wenig ab. Aber gleichzeitig bietet es auch viel zu erkunden und ein paar wirklich tolle Momente - und die grafischen Schwächen wurden mittlerweile auch weitestgehend behoben. Da kann man mittlerweile doch guten Gewissens mal einen Blick drauf werfen. Vor allem, wenn der Preis stimmt.

Hier geht es zum Test: "Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie"

Interessiert? Hier findet ihr Mass Effect Andromeda bei Amazon.

Nummer 4: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D (3DS, ca. 17 Euro)

Die Figuren sehen viel besser aus als noch auf dem N64.Die Figuren sehen viel besser aus als noch auf dem N64.

Worum geht's? Bis heute wird Nintendos erstes 3D-Zelda als eines der besten Spiele aller Zeiten gehandelt. Auf dem 3DS ist mit The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D jetzt die schönste Version des Klassikers erhältlich. Die Figuren sind sehr viel hübscher, die Umgebungen weitaus farbenfroher und schärfer. Biestige Stellen wie der gefürchtete Wassertempel haben zum Glück an Schwierigkeit eingebüßt.

Der 3D-Effekt ist zwar nicht spielentscheidend, aber allemal hübsch anzusehen. Egal, ob ihr Link schon auf N64, Gamecube oder Wii auf seiner Reise durch die Zeit begleitet habt, die komplett überarbeitete 3DS-Fassung sollte in keiner Sammlung fehlen.

Hier geht es zum Test: "Zelda - Ocarina of Time 3D: Das Beste für 3DS!"

Interessiert? Hier findet ihr The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D.

Weiter mit: Resident Evil 7, Dishonored 2, Kirby - Planet Robobot

Inhalt

Tags: Amazon  

Kommentare anzeigen

Wie ich es schaffte, meinen Freund zum Zocker zu machen

Wie ich es schaffte, meinen Freund zum Zocker zu machen

Mit dem Partner zusammen zu zocken, ist wohl etwas, wovon die meisten Gamer träumen. Der Traum platze erst einmal, (...) mehr

Weitere Artikel

Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Überraschende Ankündigung aus dem Hause Konami: Das 2002 veröffentlichte Zone of the Enders - The 2nd Ru (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht