Test Mega Man Legacy Collection 2: Endlich könnt ihr eure Sammlung vervollständigen

von Emily Schuhmann (08. August 2017)

Wer braucht schon eine Schrottpresse, wenn es Mega Man gibt? Auch in der zweiten Legacy Collection lässt das blaue Kerlchen seine Gegner wieder wie Altmetall aussehen.

Mega Man ist mittlerweile kein Kind mehr, sondern ein Erwachsener im heiratsfähigen Alter. Schließlich wird er im Dezember schon 30 Jahre alt. Der wehrhafte Roboter ist der Protagonist einer der populärsten Videospielreihen überhaupt. In jedem Serienableger steht Rock Man, wie Mega Man in Japan heißt, einem bösen Wissenschaftler und dessen Kreationen, den sogenannten Robot Masters gegenüber.

2015 erschien für PlayStation 4, Xbox One, PC und Nintendo 3DS die erste Mega Man Legacy Collection mit den Spielen eins bis sechs. Passend zum nahenden Jubiläum dürfen sich die Fans über eine zweite Sammlung freuen, die die noch fehlenden Teile sieben bis zehn nachliefert.

Zusätzlich enthält sie ein Museum mit Artworks und Herausforderungen in Form von Boss Rushes und Level Remixes für Veteranen. Die Mega Man Legacy Collection 2 erscheint heute digital für dieselben Konsolen, nur Nintendos Handheld geht leer aus.

Der Hund ist der beste Freund des ... Roboters?

Das erste Spiel in der Sammlung ist Mega Man 7. In diesem Abenteuer in 16 Bit lernt ihr Bass und Treble kennen. Wie ihr und euer Robohund Rush, bilden auch Bass und sein Robowolf ein Team. Sie stehen euch als anfangs gutgesinnte Rivalen gegenüber und sind zwei Lieblinge der Spielerschaft.

Die ersten Robot Master, die es im urprünglich 1995 für das SNES erschienene Spiel zu schlagen gilt, sind Cloud, Burst, Freeze und Junk, allesamt mit dem Nachnamen "Man". Besonders spaßig ist dabei das Himmels-Level von Cloud Man, denn dort gibt es Abschnitte mit unsichtbaren Plattformen, in denen ihr des Öfteren auf gut Glück ins Ungewisse springen dürft.

Mega Man 8 präsentiert sich in 32 Bit und wirkt durch die Farbvielfalt fast ein wenig kindlich. Auftakt des 1997 für die erste PlayStation erschienen Spiels, ist eine von mehreren Anime-Sequenzen. Dieses erste Video zeigt einen Roboterkampf im All. Ein Meteor landet auf der Erde und es ist an euch, ihn für euren Schöpfer Dr. Light einzusammeln. Natürlich hält Serienbösewicht Dr. Wily davon nicht viel.

Einer der spannendsten Bosse trägt den Namen Sword Man. Sein Ober- und Unterkörper können separat agieren. Ein Sieg belohnt euch, wie bei Mega Man üblich, mit der Waffe des Robot Masters. Hier ist das ein Feuerschwert. In Japan wurden für einige Bosse Design-Wettbewerbe abgehalten und Sword Man stammt von einem der Gewinner.

Nostalgie pur

Der nächste Serienteil geht grafisch gleich zwei Schritte zurück und zeigt sich im "8 Bit"-Gewand der ersten "Mega Man"-Spiele vom NES. Wer das Retrogefühl komplett machen möchte, kann auch noch Scanlines einfügen. Mega Man 9 erschien 2008 ausschließlich digital für Xbox 360 und PS3. Auf eine Einleitung in die Geschichte wird verzichtet, stattdessen landet ihr direkt auf dem bekannten Bildschirm mit der Bossauswahl.

Eine Besonderheit ist hier Splash Woman, einer der wenigen weiblichen Robot Master. Ihr Wasserlevel mit tödlichen Seeigeln ist eine Nummer für sich und ihr Laser-Dreizack zählt zu den stärksten Waffen im Spiel. Gelobt sei hier das für die gesamte Sammlung implementierte Checkpoint-System und die Einstellungsoption, den Schaden von Gegnern zu halbieren.

So gelangweilt wie diese gigantische Glühbirne, schaut ihr beim Spielen sicher nicht. So gelangweilt wie diese gigantische Glühbirne, schaut ihr beim Spielen sicher nicht.

Träumen Androiden von elektrischen Schafen? Diese Frage, die die Romanvorlage zum Film Blade Runner stellt, wird in Mega Man 10 mit Sheep Man wohl beantwortet. Im Level des Elektro-Bosses müsst ihr mit Laufbändern Strom erzeugen, um beispielsweise Plattformen zu aktivieren. Wer nicht ständig unter Spannung stehen will, kann in diesem Serienteil einen leichten Schwierigkeitsgrad wählen.

Abgesehen von Mega Man könnt ihr hier auch Proto Man und Bass spielen. Das ebenfalls rein digital erhältliche Spiel von 2010 beendete die klassische "Mega Man"-Reihe und damit auch diese Sammlung. Ab jetzt heißt es hoffen, dass zum 30. Geburtstag vielleicht ein ganz neues Spiel oder zumindest eine Mega Man X Legacy Collection angekündigt wird.

Meinung von Emily Schuhmann

Wenn ich nur wüsste, wie ich das als Kind geschafft habe. Manchmal habe ich ganz ehrlich das Gefühl, wir sind mittlerweile alle zu verwöhnt von Steuerungen, die uns zu viel verzeihen. Hier werde ich auf den beinharten Boden der zahlreichen Tode zurückgeholt. Und dennoch mache ich weiter ...

Zwar enthält diese Sammlung nicht die besten Spiele der Serie, aber gerade Bass und Treble sind zwei meiner liebsten Charaktere. Das Zocken hat einige Erinnerungen aufleben lassen und ich hatte Spaß, auch wenn der Controller öfter mal fast an der Wand gelandet wäre.

Um Mega Man zu lieben, muss man glaube ich einfach ein wenig masochistisch veranlagt sein. Viele Gefahren lassen sich einfach nicht abschätzen, sondern werden nur durch Trial and Error aufgedeckt. Man wechselt den Bildschirm und landet unweigerlich in Stacheln oder wird nach einer Umblende urplötzlich von einer wildgewordenen Heckenschere angegriffen. Kein umwerfendes Game Design.

Die Sammlung enthält das was sie verspricht, aber über eine vollständige Collection mit allen klassischen Teilen oder eine Sammlung der "Mega Man X"-Spiele hätte ich mich mehr gefreut. Und ich bin sicher nicht die Einzige, die so denkt.

72

meint: Sammlung der "Mega Man"-Spiele 7 bis 10 ohne viel Schnickschnack, aber mit Hilfe für Neulinge.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Retro   Remake  

Kommentare anzeigen

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Fear Effect: PlayStation-Klassiker bekommt ein Remake

Fear Effect: PlayStation-Klassiker bekommt ein Remake

Wenn ihr mit Spielen wie Crash Bandicoot N. Sane Trilogy oder Final Fantasy 12 - The Zodiac Age noch nicht genug Remake (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mega Man Legacy (Übersicht)