Test Undercover - Operation Wintersonne

von Oliver Heitmann (28. Oktober 2006)

"Undercover - Operation Wintersonne" versetzt den Spieler in die Zeit des Zweiten Weltkriegs. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die Forschungen der Nazis an einem geheimen Waffenprojekt. Geschickt wird der Spieler in ein erschreckendes Was-wäre-wenn-Szenario entführt: Die gesamte Menschheit ist in Gefahr, wenn die Forschungsarbeiten der Nazi-Wissenschaftler erfolgreich sein sollten!

Im BüroIm Büro

Um was geht's?

Eigentlich ist nichts gegen eine Vermischung von Fakten und Fiktion einzuwenden, solange es gut gemacht ist. Das geht bei "Undercover" leider etwas unter, denn die Story weckt zwar zunächst die Neugier, wird aber trotz filmähnlicher Inszenierung leider zu oberflächlich erzählt, da der Schwerpunkt auf dem Lösen von Rätseln liegt. Der Spieler hat in "Undercover: Operation Wintersonne" die Möglichkeit, mehr über deutsche Atomwaffen zu erfahren, gab es wirklich so etwas wie ein deutsches Atombombenprojekt im Zweiten Weltkrieg und wie weit waren sie? Und ganz nebenbei darf man wieder mal die Welt retten, aber diesmal ohne Schusswaffen. Logik, Experimentierfreude und viel Geduld sind hier der Schlüssel zum Erfolg.

Wachen umgehenWachen umgehen

Das Spiel

Das benutzerfreundliche Point 'n' Click -Adventure versetzt den Spieler in die Rolle des englischen Physikprofessors John Russel, der vom Geheimdienst MI-6 in Begleitung des erfahrenen Agenten Peter Graham nach Berlin geschickt wird, um Informationen über die Bombe zu suchen. In Berlin trifft man die Spionin Ann Taylor, die fortan mit unterwegs ist. Gesteuert werden können die beiden Begleiter nicht direkt, auch bei der Erledigung der Aufgaben im Spiel halten sie sich zurück, und alles hängt an dem Professor... sprich dem Spieler.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo hat endlich seine neue Konsole Nintendo Switch vorgeführt. Die spieletipps-Redaktion hat sich das (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Undercover - Wintersonne (Übersicht)