Test Gothic 3 - Seite 3

Auf Jagd im Uferdickicht...Auf Jagd im Uferdickicht...

Die 2 Seiten der Medaille bei der Grafik

Was an Grafikdesign der Spielwelt, Effekten und lebensechten Spielereien ins Spiel gepackt wurde, gehört zweifellos zum besten, was man in einem Rollenspiel bisher gesehen hat. Im Gegensatz zum Konkurrenten "Oblivion" ist bis zum kleinsten Felsen alles reine Handarbeit und lädt an jeder Ecke zum entdecken ein. Verschiedene Klimazonen, Wasser, das einen beinahe die Nässe spüren lässt und eine realistische Beleuchtung sind nur einige der optischen Leckerbissen der absoluten Spitzenklasse. Allerdings hat das alles einen äußerst hohen Preis, denn die meisten Spieler dürften für "Gothic 3" ihren Rechner aufrüsten müssen, unter 1 GB Arbeitsspeicher ist das Spiel de facto nicht spielbar. Dies allein wäre schon ein kleiner Kritikpunkt. Inakzeptabel ist jedoch die Tatsache, dass das Spiel selbst auf Highend-Rechnern mit allen Details nicht flüssig läuft. Da fragt man sich dann schon, was die tollste Grafik für einen Sinn hat, wenn man sie ohnehin herunterregeln muss. Hier darf man hoffen, dass die eigens entwickelte Genome-Engine noch optimiert wird. Ansonsten wird sicherlich der eine oder andere der nicht über das entsprechende Taschengeld verfügt, "Gothic 3" bald frustriert in sein Regal stellen und auf bessere (Hardware)Zeiten warten.

...und stimmungsvoll im Dunkeln......und stimmungsvoll im Dunkeln...

Musik und Sprachausgabe setzt neue Maßstäbe

Die orchestrale, eigens komponierte Musik sowie hervorragende und sehr lebensechte Sprecher waren schon immer eine der großen Stärken von "Gothic 3". Doch auch hier ruhte man sich nicht auf seinen Lorbeeren aus und hat sich erneut voll ins Zeug gelegt. Das Ergebnis ist grandios und nach meiner Meinung eigentlich nicht mehr zu verbessern. Die Musik wurde von den Bochumer Symphonikern und einem Chor im Studio aufgenommen und mit Mittelalter-Klängen von den schon im ersten Teil beteiligten "Corvus Corax" verfeinert. Die Sprachausgabe umfasst sagenhafte 18 Stunden von 62 Sprechern gesprochenen Text. Das dabei nicht nur Quantität gefragt war, beweisen die aufs neue sehr lebensechten Dialogzeilen, die mehr als in den meisten anderen Spielen die zahlreichen Charaktere überhaupt erst zum Leben erwecken. Die Sprache ist rau und ungestelzt, unser Held lässt wie eh und je seine Sprüche vom Stapel oder flucht auch mal ordentlich, wenn es auch einem selbst gerade danach wäre. Dadurch kann man sich wirklich mit seinem Helden identifizieren und im Laufe des Spiels wahre Sympathien für liebenswerte Schurken und aalglatte Bösewicht entwickeln. Hut ab!

Dieses Video zu Gothic 3 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gothic 3 (Übersicht)