Test GTA: London 1969

von Kostja Siefen (26. Juni 1999)

Für alle Fans von Grand Theft Auto hat Rockstar jetzt ein Add-On herausgebracht, welches auf dem bekannten Spielsystem basiert, jedoch eine neue Stadt (London), neue Autos und natürlich neue Aufträge bietet. Zum Spiel ist das Original GTA notwendig, alternativ gibt es eine "Double Feature" Ausgabe, welche beide Spiele beinhaltet.

Das Spielprinzip von GTA besteht darin, sich frei in einer Stadt als Männchen zu bewegen und dort Aufträge durch Ballern und natürlich Fahren von geklauten Autos zu erledigen. Per Telefon erhält man weitere Aufträge und verdient sich so seine Moneten, bis man ins nächste Level kommt. Dabei kommt einem immer wieder die Polizei in die Quere, so daß man sich auch nicht erwischen lassen darf.

Sein Männchen und die Autos steuert man in der Vogelperspektive durch die Stadt, welche aus dreidimensionalen Häusern und Brücken, etc. besteht. Die Grafik ist ansprechend, jedoch nicht mehr ganz auf dem neusten Stand, zumal stark zwischen 3D-Objekten und einfachen Bildern gemixt wird. Durch das Schalten in höhere Auflösungen (nur unter Windows) sieht man aber meist nicht, daß beispielsweise die Autos keine 3D-Objekte sind, was sich sonst bemerkbar macht, wenn man das Auto oder auch manchmal ein Motorrad dreht (z.B. in einer Kurve).

Weiter mit:

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Ark - Survival Evolved: Mehr als nur Minecraft mit Dinos

Ark - Survival Evolved: Mehr als nur Minecraft mit Dinos

Die Horror-Vorstellung nackt und allein in der Wildnis aufzuwachen, ist in Ark - Survival Evolved Realität. Neben (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

For Honor: Nachbesserungen per Patch

For Honor: Nachbesserungen per Patch

Für For Honor gibt es einen ersten Patch, der die einzelnen Spielcharaktere abschwächt oder aufwertet, um f&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GTA London 1969 (Übersicht)