Test Prey (2006) - Seite 3

Im Spirit-Walk könnt ihr vorher verborgene Brücken sehen und nutzenIm Spirit-Walk könnt ihr vorher verborgene Brücken sehen und nutzen

Stirb an einem anderen Tag

Von seinem Großvater lernt Tommy den Trick mit dem Spirit-Walk. So kann seine Seele seinen Körper verlassen und mit einem Bogen bewaffnet umher spazieren, während der leblose Körper schutzlos in der Gegen steht. So können Energiebarrieren durchschritten und von der anderen Seite ausgeschaltet werden, damit anschließend der Körper durchgehen kann. Es gibt sogar spezielle Rätsel für den Spirit-Walk, einige Passagen lassen sich ohne auch nicht absolvieren. Ein weiterer Vorteil der spirituellen Stärke Tommys ist, dass er nicht sterben kann. Sobald seine Lebensenergie aufgebraucht ist, landet ihr in einem Minispiel in der Astralebene. Mit dem Bogen müssen rote und blaue Geister abgeschossen werden, die die Energien wieder auffüllen. Danach geht es wieder an die Stelle, an der Tommy aus dem Spiel schied. Quicksave ade.

Die Höhle der Geister. Hier gibt es den Bogen und viel WissenDie Höhle der Geister. Hier gibt es den Bogen und viel Wissen

Der Blick durchs Schlüsselloch

Ebenfalls neu sind die Portale in "Prey". Sicher, das gab es schon oft, werdet ihr sagen. Stimmt auch, aber nicht so wie in "Prey". Hier seht ihr schon von weiten, was hinter einem Portal auf euch wartet, ihr könnt hindurch sehen. Nicht nur das, ihr könnt sogar hindurch schießen. Möglich wird dies übrigens durch eine modifizierte "Doom 3"-Engine. "Prey" widerlegt auch, dass diese Engine keine Außenareale darstellen kann. Das geht sehr wohl, wie ihr es an Bord eines kleinen Raumschiffes im Anflug auf einen Asteroiden erleben könnt. An vielen Stellen, kann die Engine ihre Herkunft jedoch nicht verleugnen. Gerade in den Passagen mit sehr viel Metallflächen könnte "Prey" als "Doom 3"-Double durchgehen.

Dieses Video zu Prey (2006) schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Prey (2006) (Übersicht)