Test King Kong - Seite 4

Meinung von Frank Roglmeier

"King Kong" ist eines der wenigen guten Spielumsetzungen eines Kinohits. Das Spiel macht von Anfang bis Ende einen riesigen Spaß. Zwar ist es komplett geradlinig und bietet dem Spieler neben der Hauptroute kaum irgend eine Handlungsfreiheit an, dennoch profitiert die Atmosphäre ernorm davon und begeistert nicht nur Kinofans. Außerdem kommt die Abwechslung nicht zu kurz. In über 40 Missionen dürft ihr neben dem bewaffneten Jack auch in die Rolle des Riesenaffen schlüpfen und so manch einen Feind zu Brei schlagen. Auch in technischer Hinsicht wird der Titel seinem großen Namen gerecht. Grafisch setzt das Spiel neue Maßstäbe, an denen sich die Konkurrenz eine Scheibe abschneiden kann. Mit tollen neuen Ideen, einer gigantischen Story und einem Helden, wie noch nie zuvor ist es Ubisoft eindeutig gelungen den Kinohit in die Liste der besten Filmumsetzungen zu katapultieren.

88

meint: Der größte Gorilla in der Filmgeschichte haust jetzt auch auf der Xbox 360. Genauso grandios wie der Film ist auch die Umsetzung auf den Konsolen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Rennspiele 2017: Diese Raserspektakel erwarten euch

Rennspiele 2017: Diese Raserspektakel erwarten euch

Von Gran Turismo bis Need for Speed: 2017 scheint ein hoffnungsvolles Jahr für Rennpiloten zu werden. Viele (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Festnahmen nach Betrug bei Turnier

Overwatch: Festnahmen nach Betrug bei Turnier

Nach einem Overwatch-Turnier sind zwei Männer festgenommen worden. Die Veranstalter des Turniers sahen es als erwi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

King Kong (Übersicht)