Test NBA 2k6

von Frank Roglmeier (30. März 2006)

Es geht wieder los, die Basketball Saison hat begonnen. So lautete es vor einigen Monaten. Pünktlich zum Start veröffentlichte EA seinen hochrangigen Nachfolger "NBA Live 06", aber wo blieb die 2k Sports Konkurrenz? In der Entwicklung zur Verbesserung war die Antwort. Nach etlichen Verschiebungsterminen ist es nun so weit. Endlich erscheint das neue "NBA 2k" Spiel. Mit einer neuen Grafik, einem neuen Gameplay und vielen spaßigen Modi müssen wieder Körbe erzielt werden. Aber ob sich die Wartezeit auch gelohnt hat, erfahrt ihr in unserem Test.

Durch die präzise Steuerung sind solche Dunkings kein Problem mehr.Durch die präzise Steuerung sind solche Dunkings kein Problem mehr.

Realismus:

Während Konkurrenzspiele deutlich mehr auf Unterhaltung setzen, so besticht 2k Sport mit ihrer "NBA 2k" Reihe deutlich mehr durch Realismus. Dennoch heißt dies nicht, dass das neuste Basketballspiel für den Spieler zu schwer sein soll, ganz im Gegenteil durch eine Überarbeitung der Steuerung wurde ein neues Gameplaysystem eingeführt, das so genannte "Shot Stick" System. Nun steuert ihr die Spieler mit den Analog Sticks. Links bewegt ihr den Spieler und mit dem rechten Stick dürft ihr Dunkings, Finger Rolls, Fade-Aways, Sprungwürfe und vieles mehr anstellen. Dies steuert sich sehr realistisch stellt jeden Wurf sehr glaubwürdig dar. Die sehr leichte und präzise Steuerung sollte nicht einmal für Anfänger ein Problem sein. Nach wenigen Trainingseinheiten hat man die Sache intus um dann mit Feuer und Flamme in das Spiel zu gehen.

Schnelligkeit ist der Schlüssel zum Sieg.Schnelligkeit ist der Schlüssel zum Sieg.

Neuerungen:

Aber nicht nur die tolle Steuerung zählt zu den Neuerungen im Spiel, "NBA 2k6" hat noch viel mehr zu bieten. Das beste Beispiel hierfür wäre der umfangreiche und sehr motivierende "24/7: Road to the EBC" Modus. In dieser Spielvariante habt ihr die Möglichkeit vom Straßenbasketballer zum Superstar aufzusteigen. Dabei müsst ihr in vielen Herausforderungen gegen NBA-Spieler, Rap-Größen und andere Überraschungsgäste antreten. Bei einem Sieg könnt ihr neben reichlichen Boni, wie z.B. neuen Outfits, Hallen usw., Ansehen und Ruhm gewinnen. Ebenfalls neu ist im aktuellen "NBA 2k6" der nun endlich verfügbare Online Modus. Via Xbox Live dürfen bis zu vier Spieler miteinander und gegeneinander antreten. Dadurch kann in Onlineligen, Turnieren und Weltranglisten gekämpft werden. Altbekannte Modi aus den Vorgängern sind im Online Modus ebenfalls verfügbar. Aber auch die offline Mehrspielerfreunde müssen nicht verzweifeln, denn offline hat der Titel fast genauso viel zu bieten wie online. Im Coop und VS Modus wird gespielt. Neben dem grandiosem Online Modus zählt zu den Neuerungen auch eine "Strip and Rip" Steuerung, dadurch ist es nun endlich möglich mit dem Spieler direkt in die Pässe zu springen, um den Ball zu erobern oder ihn direkt umzuleiten. In Sachen Neuerungen ist "NBA 2k6" der Konkurrenz somit weitaus überlegen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NBA 2K6 (Übersicht)