Test Empires - Die Neuzeit - Seite 3

Ein amerikanischer PanzerEin amerikanischer Panzer

Sehenswert

Die wunderschöne Grafik von "Empires: Die Neuzeit" kann auf ganzer Linie überzeugen. Alles wurde mit sehr viel Liebe zum Detail in Szene gesetzt. Sämtliche Texturen sind sehr detailliert. Deshalb sieht das Ganze auch sehr gut aus, wenn man mit der frei beweglichen Kamera ins Bild hineinzoomt. Dabei kann man dann hübsche Effekte oder sehenswerte Explosionen Bildschirm füllend betrachten. Die Landschaften des Spiels laden regelrecht zum Verweilen, Betrachten und Genießen ein und auch die Einheiten wurden hervorragend modelliert. Auch ihre Bewegungsabläufe sind überzeugend und glaubwürdig. Ein wirkliches Highlight dieser Grafik sind aber vor allem die exzellenten Wasser und Spiegelungseffekte. Auch die Zwischensequenzen sind mit der Spielegrafik gestaltet worden und hervorragend in Szene gesetzt. Deshalb gehen sie fließend ins Spiel über und alles wirkt wie aus einem Guss. Allerdings kommt die Grafik trotzdem nicht ganz an die Qualität von "C&C Generäle" heran.

Selbst wenn mann nahe heranzoomt, sehen die Einheiten gut ausSelbst wenn mann nahe heranzoomt, sehen die Einheiten gut aus

Alles im Griff

Weniger überzeugend ist der Sound des Spieles. Die Hintergrundmusik passt zwar meistens, ist aber stets etwas eintönig. Die Geräusche zu den Explosionen sind zwar akzeptabel, aber ohne einen vom Hocker zu reißen. So sieht es bei fast allen Hintergrundgeräuschen aus. Wenigstens die Sprachausgabe ist gut verständlich und geht voll in Ordnung. Ganz anders sieht es im Bereich der Bedienung des Spiels aus. Die Steuerung von "Empires: Die Neuzeit" ist einfach genial. Alles ist extrem gut, einfach und logisch aufgebaut, so dass sich geübte und normale Spieler sofort zurechtfinden. Wer will, kann alles mit der Maus steuern, aber die reichhaltigen Tastaturbefehle sind sehr hilfreich. Der einzige Kritikpunkt in diesem Bereich ist, dass es kein Tutorial gibt. Deshalb sollten Anfänger zuerst einen Blick in das akzeptable Handbuch werfen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Japanisches Rollenspielfutter für unterwegs oder für zu Hause: NIS America veröffentlicht voraussichtlic (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Empires - Die Neuzeit (Übersicht)