Test Platoon - Vietnam War - Seite 2

Grafisch ist das Spiel im oberen Mittelfeld in diesem Genre anzusiedeln. Die Umgebung wirkt in manchen Missionen sehr statisch, kann aber auch dafür in anderen Missionen wieder sehr gut wirken. Leider lassen sich einige grafische Fehler im Spiel ausmachen. Und bei sehr nahem Zoom auf die einzelen Objekte wirkt sich die Grafik nicht positiv auf das Spiel aus. Dafür kann die Grafik bei der Nachbildung der Fahrzeuge überzeugen. Waffen und Panzer sind liebevoll detailiert und sehen sehr realistisch aus. Auch Grafikeffekte wie Explosionen von Granaten wirken sich positiv auf die Augen aus und lassen den Mund offen stehen.

Das Gameplay des Spieles hebt sich leider nicht sonderlich vom Spiel ab und kann nur bedingt überzeugen. Bei einer Truppenstärke von bis zu 30 Soldaten verliert man leicht den Überblick und für Anfänger ist das Spiel dadurch nicht gerade leicht zu lernen. Aber dafür haben die Entwickler ein Tutorial hinzugefügt, wodurch die Grundsteuerung erklärt wird und somit das Gameplay verbessern werden soll.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.