Test FC Bayern München Club Football 2005

von Gerd Schüle (15. November 2004)

Als sich im letzten Jahr die zwei Erzrivalen der Fifa und Pro Evolution Soccer Reihe um den ersten Platz stritten, versuchte Codmasters mit dem neuen "Club Football" Spiel der lachende Dritte zu sein. Zwar hatten sie ein eigenes Konzept, aber spielerisch war dieses Machwerk nicht einmal zweitligareif. Mit dem Nachfolger "Club Football 2005" versuchen die Mannen von Codmasters nun den sofortigen Aufstieg in die erste Liga in Angriff zu nehmen. Ob das Spiel das Zeug dazu hat, erfahrt ihr in unserm Test.

Das HauptmenüDas Hauptmenü

Verschiedene Ausführungen

Das Prinzip der "Club Football 2005" ist recht einfach. Es geht darum, dass es verschiedene Ausgaben gibt, in denen sich jeweils alles um den Namensgebenden Club dreht. Es gibt nur drei deutsche Titel. Außer den zwei nachvollziehbaren Spitzenclubs Bayern München und dem BVB wurde kurioserweise auch noch dem HSV eine Ausgabe gewidmet. Das besondere an dem Spiel soll sein, dass du außer einer Fußballsimulation noch eine Menge Infos zum Lieblingsclub erhältst. Das stimmt schon, aber dafür gibt es umfangreichere Film DVD's ohne Pseudo-Spiel. Die spielerische Qualität der Club Footballreihe ist nämlich kurz gesagt einfach miserabel. Als erstes stört es mich gewaltig, dass ich die Saison oder Superliga nur mit dem Namensgebenden Club durchspielen kann. Da nützt es mir auch nichts, das recht viele Mannschaften ins Spiel integriert wurden. Andere Mannschaften kannst du nur bei einem Freundschaftsspiel steuern. Zudem artet das ganze in Schlafwagenfußball aus, mit einer kuriosen, nicht nachvollziehbaren Ballphysik. Gekürt wird das ganze durch ein strohdummes Verhalten der virtuellen Fußballer. "Club Football 2005" ist in spielerischer Hinsicht meilenweit von der Konkurrenz entfernt.

Kurz nach dem AnpiffKurz nach dem Anpiff

Unteres Mittelmaß

Keine Frage, das aussehen des Spieles kann auf der ganzen Linie überzeugen und schlägt die Konkurrenz um längen, wenn wir es mit vier oder fünf Jahren alten Spielen vergleichen. Sicherlich, bei Nahaufnahmen erkennt man sofort die Spieler. Auch die Animationen sind nicht richtig schlecht und das aussehen der Stadien ist akzeptabel, aber nichts davon überzeugt mich wirklich. Nein, dieser Titel ist weder in Grafischer Hinsicht noch in Bezug auf den Sound des Spieles der Konkurrenz auch nur ansatzweise Ebenbürtig. Richtig lächerlich sind zum Teil die völlig unpassenden, absolut emotionslosen Kommentare. Ein Beispiel gefällig. Ich hatte ein Spiel über 70 Minuten dominiert, leider aber die Kugel nicht im Eckigen untergebracht. Dann landeten die Stuttgarter ihren ersten Konter und erzielten ein Tor. Nun musste ich mir anhören, dass sie hochverdient in Führung gegangen sind, mit einem Spielanteil von 30% und nur einer einzigen Chance. Einfach peinlich, wie fast das ganze Spiel. Selbst die Steuerung ist einfach nur drittklassig.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

AMD Ryzen: Neue Prozessoren sind schnell und günstiger als die Konkurrenz

AMD Ryzen: Neue Prozessoren sind schnell und günstiger als die Konkurrenz

Bei Desktop-Prozessoren gibt es offenbar endlich wieder einen Wettbewerb: AMD hat auf dem Tech Day in San Francisco die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FC Bayern München 2005 (Übersicht)