Test Heroes of Might & Magic 5: Tribes of the East

von Jan Höllger (17. Oktober 2007)

Die blutrünstigen und kampferfahrenen Orks stehen im Mittelpunkt von "Tribes of the East", dem zweiten Addon des Rundentaktikhits "Heroes of Might & Magic 5". Die allein lauffähige Erweiterung verspricht stundenlangen Spielspaß und bietet einige interessante Neuerungen. Welche klärt unser Test.

Was die wohl wollen?Was die wohl wollen?

Rundenspiel in Perfektion

Das Grundprinzip von "Heroes 5" bleibt natürlich erhalten. Mit einem oder auch mehreren Helden lauft ihr über die abwechslungsreich gestalteten Karten, sammelt Rohstoffe, baut Städte aus und kämpft gegen diverse Feinde. Das gesamte Spiel ist rundenbasiert. Pro Runde besitzt euer Held nur eine gewisse Anzahl an Bewegungspunkten. Auch die taktischen Kämpfe laufen rundenweise ab. Auf einem abgesteckten Kampffeld attackieren sich die beiden verfeindeten Armeen, wobei jeder Einheitentyp pro Runde einen Angriff starten darf. Gerade spätere Schlachten ziehen sich arg in die Länge, zum Glück könnt ihr aber einzelne Kämpfe komplett überspringen oder sie von der KI automatisch austragen lassen.

Der Kampf ist in vollem GangeDer Kampf ist in vollem Gange

Angriff ist die beste Verteidigung

Gleich drei frische Kampagnen bringt das Addon mit, jede Kampagne besteht dabei aus fünf langen Missionen. Da ihr erst in einer der späteren Kampagnen die Orks befehligen dürft, haben die Entwickler einen spannenden Prolog eingebaut, in dem ihr euch schon mal mit den Eigenarten der blutrünstigen Kampfmaschinen vertraut machen dürft und die Vorfreude auf die spätere Ork-Kampagne steigert. Interessant ist bei den Orks vor allem ihre Blutrage. Durch offensive Aktionen im Kampf füllt sich diese Rage auf maximal drei unterschiedliche Niveaus. Ist die Leiste gefüllt, kann die jeweilige Einheit besondere Fähigkeiten ausführen und zudem erlittenen Schaden absorbieren. Dank der Blutrage werden offensive Vorgehensweisen in den Gefechten somit stark belohnt. Wenn ihr später euren Helden rollenspiel-like aufgelevelt habt, könnt ihr zudem auch die Fähigkeit erlernen, dass gleich zum Start des Kampfes ein gewisses Niveau an Blutrage vorhanden ist.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Mord in Russland wegen einem Streit über Grafikkarten

Mord in Russland wegen einem Streit über Grafikkarten

(Bildquelle: Fraghero.com) Zwei langjährige Freunde stritten sich in Russland über eine simple Frage: Ist die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Heroes of Might & Magic 5 - Tribes of East

Alle Meinungen

Heroes 5 - Tribes of East (Übersicht)