Test WWF Road to Wrestlemania - Seite 2

Kampfarten

Nachdem du dich für eine dieser Spielvariante entschieden hast kannst du dich noch zwischen verschiedenen Kampftypen entscheiden ( nicht beim Saisonmodus): Single Match, Tag Match, wo zwei Teams gegeneinander antreten, Triple- Threat- Match, mit drei Wrestlern, Handicap Match, wo du dich gegen zwei Gegner durchsetzen musst und den Cage Match, das du gewinnst, indem du als erster aus dem Käfig kletterst. Jetzt musst du dich noch für eine der sechs Arenen entscheiden und ein Zeitlimit festlegen. Nun entscheidest du dich noch für einen der 24 verschiedene Wrestler, unter ihnen beispielsweise Undertaker. Die Wrestler haben alle verschiedene Eigenschaften und Specialmoves.

UndertakerUndertaker

Der Kampf

Im eigentlichen Kampf geht es dann hoch her. Es stehen dir eine Vielzahl an Attacken und Specialmoves zur Verfügung. Die Kämpfe sind auch für erfahrene Spieler anspruchsvoll und der Schwierigkeitsgrad ist sehr hoch. Die Attacken erfordern einige Konzentration und man muss öfters mal im Handbuch die Tastenkombinationen nachschlagen. Im Kampf kannst du auch einige Waffen benutzen, um deinen Gegner zu besiegen und am Ende einen der Titel zu erlangen.

Weiter mit: Test WWF Road to Wrestlemania - Seite 3

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

PS4-Update verbessert die Video-Sektion

PS4-Update verbessert die Video-Sektion

Nachdem Sony in den vergangenen Wochen anscheinend nicht mehr aus den Negativ-Schlagzeilen herauskam, gibt es nun wiede (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WWF Road to Wrestlemania (Übersicht)