Test Shrek der Dritte

von Jan Höllger (26. Juni 2007)

Zum dritten Mal erfreut der grüne Oger Shrek inzwischen das Kinopublikum. Trotz eher durchwachsenen Kritiken wird zumindest der Film ein Erfolg werden. Wie das bei dem offiziellen Videospiel zu "Shrek der Dritte" aussieht, wollen wir hier klären.

Shrek und Esel erleben ein AbenteuerShrek und Esel erleben ein Abenteuer

Es war einmal...

Wie bei Filmversoftungen leider üblich - glorreiche Ausnahme das leider sonst schwache "Enter the Matrix" - erleben Zocker dieselbe Geschichte nochmals, die sie mitunter bereits aus dem Kino kennen. Im dritten Shrek-Teil machen sich Oger und Esel auf die Suche, um einen neuen König für das Königreich Weit Weit Weg zu suchen, Shrek selbst möchte nämlich lieber nicht den Thron besteigen. Fündig werden die beiden letztlich in einer Zauberakademie, in der der junge Artus seine letzten Prüfungen absolviert. Die eher langweilige Geschichte wird in der Regel durch etwas eigenartige, aber interessante Puppenspiele erzählt, zudem führen - leider nicht abzubrechende - Zwischensequenzen in jedes Level ein.

Der Gestiefelte Kater hat nur wenige AuftritteDer Gestiefelte Kater hat nur wenige Auftritte

Der seelenlose Oger

Highlight der bisherigen Shrek-Filme war ihr Humor, nahezu jeder aktuelle Kinofilm wurde auf amüsante Art und Weise auf die Schippe genommen. Von dem Humor ist im Spiel leider absolut nichts zu merken. Das mag daran liegen, dass Shrek und Esel wenige gemeinsame Auftritte haben, doch selbst als Duo mögen die Wortspiele kaum zünden. Die Charaktere bleiben ohnehin allesamt sehr blass, wer nicht zumindest einen Film der Trilogie gesehen hat, wird sich kaum mit dem grünen Oger oder den anderen Helden allein aufgrund des Spieles identifizieren können. Immerhin darf man nicht nur mit Shrek und Esel durch die Lande ziehen, sondern schlüpft auch in die Rolle von Dornröschen, Artus, Fiona oder dem Gestiefelten Kater. Wirklich anders spielen sich die verschiedenen Charaktere aber nicht, nur bestimmte Spezialfertigkeiten machen den kleinen Unterschied aus. Shrek kann etwa für kurze Zeit besonders kräftig zuhauen, Dornröschen kann Wachen dazu überreden, Schalter umzulegen usw.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Mit dem gestern veröffentlichten Update für Pokémon Go gibt es jetzt nicht nur garantierte Evolutionss (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Shrek der Dritte (Übersicht)