Test Shrek der Dritte - Seite 5

Meinung von Jan Höllger

Der Film dauert etwa 1,5 Stunden und kostet im Kino maximal 8 €, das offizielle Spiel lässt sich in 3-4 Stunden problemlos durchspielen und schlägt mit über 50 € zu Buche. Man muss kein Ökonom sein, um sich bei diesem Vergleich für die richtige Alternative zu entscheiden: geht ins Kino oder wartet auf eine Veröffentlichung des Films auf DVD/Blue-ray-Disc. Sicherlich mag man mit dieser Milchmädchenrechnung alle Filmversoftungen schlecht reden können. Doch bei "Shrek der Dritte" besteht wirklich kein einziger Grund das Spiel zu zocken, möchte man nicht dieselbe Geschichte ohne Humor, mit langweiligem Gekloppe und in einem technisch deutlich schlechteren Niveau erleben als es der Film bietet.

45

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Seit der Ankündigung und dem ersten Video im Oktober 2016 ist es von offizieller Seite sehr ruhig um Red Dead Rede (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Shrek der Dritte (Übersicht)