Test FIFA 06 - Road To The FIFA World Cup

von Gerd Schüle (14. Dezember 2005)

Im nächsten Jahr ist es endlich soweit, die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland kann beginnen. Wenn ihr bis dahin nicht warten könnt, ist einer der Lunch Titel zur Xbox 360 genau das Richtige für euch, das Spiel "Fifa Road to the Fifa World Cup" in dem sich alles um die Fußballweltmeisterschaft 2006 dreht. In unserm Test dagegen geht es darum, wie weltmeisterlich das Spiel geworden ist.

Ein Zweikampf um den BallEin Zweikampf um den Ball

Madrid sucht ihr vergebens

In diesem Spiel könnt ihr lange suchen bis ihr Madrid oder Manchester findet. Denn hier geht es um das wichtigste Turnier in der Fußballwelt, die Weltmeisterschaft. Es ist der Traum eines jeden Fußballstars, an diesem Event teilzunehmen. Hier kannst du das jetzt selbst in virtueller Form tun. In "Fifa Road to the Fifa World Cup" dreht sich alles um die Fußballweltmeisterschaft 2006. Du kannst dein Wunschteam von der Qualifikation bis zum Titel führen. Ob Brasilien, England oder doch Deutschland, du hast die Wahl zwischen 72 verschiedenen Nationalmannschaften, mit mehr als 1700 Spielern. Du kannst an der WM Qualifikationsrunde teilnehmen um dich für die WM zu Qualifizieren um dann dort den begehrtesten Titel in der Welt des Fußballs zu holen. Oder du erstellst eigene Turniere, die du in neun verschiedenen Stadien in Europa statt finden lassen kannst. Eine Karriere über mehrere Jahre, wie man das bei "Fifa 06" antrifft, gibt es in "Fifa Road to the Fifa World Cup" allerdings nicht. Damit hat das Spiel schon einen wesentlich geringeren Umfang, als das vor kurzem für die Xbox erschienene "Fifa 06".

Auf dem Weg zum TorAuf dem Weg zum Tor

Ein Rückschritt

Leider macht "Fifa Road to the Fifa World Cup" auch spielerisch einen Rückschritt. In dieser Beziehung kommt das Spiel leider auch nicht an "Fifa 06" heran, geschweige denn an die genialen Spiele der "Pro Evolution" Reihe. Aber weder "Fifa 06" noch die Konkurrenz Reihe von Konami gibt es bis jetzt für die Xbox 360, darum müssen sich die Fußballfreund unter den 360ern eben mit "Fifa Road to the Fifa World Cup" begnügen. Das bedeutet in spielerischer Hinsicht, dass Pässe oft nicht ankommen, dass Verteidiger oft stärker sind als deine Angreifer und dass die Ballphysik deutlich unrealistischer als bei "Fifa06" ausfällt. Kurz gesagt, der gesamte Spielablauf ist mehr auf ein Action Gekicke anstatt auf realistischem Fußball ausgerichtet. Da ändert auch die Tatsache nichts mehr, dass ihr nun während des Spiels taktische Änderungen vornehmen könnt. Die taktischen Anweisungen, die ihr den Spielern mit auf den Rasen geben könnt, sind sowieso nicht allzu umfangreich.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fifa 06 (Übersicht)