Test Austin Powers

von Tobias Stolle (04. Dezember 1999)

Die Macher von You don't know Jack 1 & 2 meldeten sich mal wieder zu Wort und brachten für alle Austin Powers-Fans, zeitgleich zum neuen Kinofilm, ein Trivia Quiz auf den Markt. Ob dieses Spiel mit "You don't know Jack" mithalten kann, erfährst Du in unserem Testbericht!

Wie auch in den Filmen hat Dr. Evil wieder einmal Austin Powers überwältigt und in Gefangenschaft genommen. Dr. Evil könnte ihn leicht beseitigen - aber der verspielte Doktor hat stattdessen eine Gameshow entwickeln lassen, um mit Austin um dessen Leben zu spielen. Im "Electric Psychedelic Pussycat Swinger Club" soll diese Show beginnen.

Sie können sich nun für eine Seite entscheiden, indem Sie eine Frage mit einer Antwort, die beispielsweise Austin sagen würde, beantworten und somit mit ihm ein Team bilden. Sie können aber auch Dr. Evil behilflich sein, wenn man sich für dessen Antwort entscheidet. Will man Powers helfen, sollte man in den Antworten nach den Wörtern "groovy" oder "Baby" suchen. Spielt man alleine, bekommt man das Ergebnis des anderen Teams gleich mitgeteilt (meist über 100.000.000 Dollar) und muß diesen Score nun überbieten.

Das gesamte Spiel ist in Englisch. Die Fragen drehen sich um Pop-Kultur, Filme, TV-Shows und natürlich um die 60er bis 90er Jahre. Um den sehr hohen Score zu erreichen, muß man nur sieben Fragen genau verstehen und beantworten. Dies ist nur mit wirklich guten Englischkenntnissen möglich. Es gibt auch wieder Sonderfragen, in denen man zum Beispiel beim "Stop n'Go Go" bis zu 40 Mio. Dollar abräumen kann. Hier muß man nur die vier richtigen Antworten aus den sieben vorgegebenen Antworten finden.

Hat man eine Antwort richtig, bekommt man Kohle, die man dann jeweils per richtiger Antwort verdoppeln kann. Ist allerdings nur eine Antwort falsch, verliert man alle bisher gesammelten Punkte. Die letzte Frage ist natürlich auch wieder etwas besonderes: Der Spieler bekommt neun Fragen hintereinander gestellt, die alle irgendwie zusammenhängen. Die nächste Frage beinhaltet jeweils die Antwort der vorhergehenden Frage.

Weiter mit: Test Austin Powers - Seite 2

Tags: Singleplayer   Fun  

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

World of Warcraft: Neuer Fanserver "Felmyst" nur wenige Stunden nach Start von Blizzard gestoppt

World of Warcraft: Neuer Fanserver "Felmyst" nur wenige Stunden nach Start von Blizzard gestoppt

Erst kürzlich war ein neuer, inoffizieller Privatserver für World of Warcraft - The Burning Crusade angek&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Austin Powers (Übersicht)