Test NWN 2 - Seite 3

Meinung von Daniel Frick

Zwei Herzen schlagen, ach in meiner Brust. Einerseits mag ich es, mehrere Streiter durch eine Fantasywelt zu steuern und fühle mich häufig angenehm an Klassiker, vor allem "Baldurs Gate", erinnert. Auf der anderen Seite haben wir bald 2007 und "Oblivion" hat die Latte hochgelegt. Vor allem die Handlungsfreiheit läßt hier deutlich mehr das Gefühl aufkommen, in eine andere Welt abzutauchen. Dennoch: "Neverwinter Nights 2" hat seine Qualitäten: Ein ausgefeiltes und enorm umfangreiches Charaktersystem, das lustige Einfluß-/Gesinnungssystem, ein leicht zu bedienender Leveleditor und ein Multiplayermodus hinterlassen dennoch viel Rollenspielatmosphäre. Wahrscheinlich ist es auch ein stückweit Geschmackssache, was man lieber mag. Ein progressives Spiel oder gar ein Knüller ist "Neverwinter Nights 2" allerdings nicht geworden.

79

meint: Tolle Story, tolle Charaktere und ein akribisch umgesetztes, komplexes Regelwerk - nur die blöde Kamerasteuerung nervt gewaltig.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Neverwinter Nights 2

MrParadise
83

Klasse!

von MrParadise (3) 1

Alle Meinungen

NWN 2 (Übersicht)