Test Crash Twinsanity - Seite 3

Meinung von Gerd Schüle

Crash ist in "Crash Twinsanty" eindrucksvoll auf die PS2 und Xbox zurückgekommen. Die Idee mit der ungewollten Zusammenarbeit der beiden Erzfeinde bringt frischen Schwung in die Reihe und viel spielerische Abwechslung. Das Ganze macht einfach ungeheuerlich viel Spaß und hat mich recht lange an den Fernseher gefesselt. Besonders das lustige Zusammenspiele der beiden Erzfeinde ist sowohl spielerisch als auch von der Story her einfach genial und sorgt für manchen herzhaften Lacher. Die Story wird einem vorbildlich präsentiert und auch technisch zeigt das Spiel keinerlei Schwächen. Lediglich der happige Schwierigkeitsgrad ist ein Grund zur Kritik und führt dazu, dass ich das Spiel Anfängern nicht unbedingt empfehlen kann. Fans des Genres und alle die mit Jump & Run Spielen etwas Anfangen können, dürfen bedenkenlos zugreifen.

82

meint: Die Beutelratte macht nicht locker! In Twinsanity stimmen wiedermal der Humor und die kniffligen Hopsereien.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Resident Evil 7 - Biohazard: Luft anhalten - dieses Feature wurde aus dem Spiel entfernt

Resident Evil 7 - Biohazard: Luft anhalten - dieses Feature wurde aus dem Spiel entfernt

Der Entwickler Capcom hat den ersten Teil einer Videoreihe veröffentlicht, der die Entstehung des erfolgreichen Ho (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Crash Twinsanity (Übersicht)