Test Europa Universalis 2 - Seite 2

Meinung von Gerd Schüle

Einen Vorwurf kann man "Europa Universalis 2" sicherlich nicht machen: es ist kein strategisches Allerweltsspiel. Allerdings ist das Programm auch nichts für denkfaule Spieler, die im Hau-Ruck-Verfahren einen Sieg erringen wollen. Wer dagegen planerisches Geschick beweist und vorausschauendes Denken liebt, hat die besten Voraussetzungen für diese Spiel. Dank der hohen Spieltiefe und den zahllosen historischen Elementen macht das Spiel enorm viel Spaß, sofern man die technischen Mängel verschmerzen kann. Es ist eigentlich jammerschade, dass solch eine spielerische Perle wie "Europa Universalis 2" wegen technischer Schwächen in der Mittelmäßigkeit versinkt. Wer anspruchsvolle Strategiespiele mag und die angesprochenen Mängeln verkraften kann, macht keinen Fehler, wenn er sich das Spiel kauft.

67

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Nier - Automata: Neustart in einer alten Welt

Nier - Automata: Neustart in einer alten Welt

Nier ist in vielerlei Hinsicht ein großartiges Spiel, doch viel zu wenige Leute kennen es. Das soll sich nun mit (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Super Nintendo: Neue Hinweise auf eine Mini-Version der Retro-Konsole aufgetaucht

Super Nintendo: Neue Hinweise auf eine Mini-Version der Retro-Konsole aufgetaucht

Nach dem Erfolg des Nintendo Classic Mini gibt es neue Hinweise, dass nun eine entsprechende "Super Nintendo Entertainm (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Europa Universalis 2 (Übersicht)