Test Europa Universalis 2 - Seite 2

Meinung von Gerd Schüle

Einen Vorwurf kann man "Europa Universalis 2" sicherlich nicht machen: es ist kein strategisches Allerweltsspiel. Allerdings ist das Programm auch nichts für denkfaule Spieler, die im Hau-Ruck-Verfahren einen Sieg erringen wollen. Wer dagegen planerisches Geschick beweist und vorausschauendes Denken liebt, hat die besten Voraussetzungen für diese Spiel. Dank der hohen Spieltiefe und den zahllosen historischen Elementen macht das Spiel enorm viel Spaß, sofern man die technischen Mängel verschmerzen kann. Es ist eigentlich jammerschade, dass solch eine spielerische Perle wie "Europa Universalis 2" wegen technischer Schwächen in der Mittelmäßigkeit versinkt. Wer anspruchsvolle Strategiespiele mag und die angesprochenen Mängeln verkraften kann, macht keinen Fehler, wenn er sich das Spiel kauft.

67

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Europa Universalis 2 (Übersicht)