Test Sonic Adventure 2 - Seite 2

Erstmals kann man sich aussuchen, ob man auf der guten oder bösen Seite kämpfen will. Diese Wahl bestimmt auch die Charaktere, mit welchen man das Spiel bestreitet. Die Steuerung ist wie gewohnt simpel und leicht zu erlernen. Im Gegensatz zum Vorgänger gibt es bei "Sonic Adventure 2" ein Action-Window, welches sich in bestimmten Situationen öffnet und Befehle entgegennimmt. Zum Beispiel um über ein Geländer zu rutschen oder um ein Item aufzunehmen.

Trotz einiger Adventure-Levels bietet "Sonic Adventure 2" noch mehr Action und Jump'n'Run-Elemente als sein Vorgänger. Von extremen Steigungen, Loopings bis hin zu Katapulten kommt alles in den Action-Levels vor. Auch eine Szene, in der man vor einem großen Truck flüchten muss, kommt am Anfang des Spiels vor.

Technisch gesehen kann "Sonic Adventure 2" im Sound und in der Grafik überzeugen. Leider ist jedoch die Kameraführung immer noch so unübersichtlich wie beim ersten Teil. Insgesamt kann man "Sonic Adventure 2" als würdiges Jubiläumsspiel bezeichnen. Es garantiert hohen Spielspaß für jeden Jump'n'Run- und jeden Sonic-Freak. Verschiedene Mehrspieler-Modi sorgen für weiteren Spielspaß, falls man den Single-Modus durchgespielt hat.

70

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende? Falsch! Das Spielejahr 2017 wird wortwörtlich der (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Ein letztes Mal Dark Souls 3: Voraussichtlich am 28. März erscheint laut Hersteller Bandai Namco mit Dark Souls 3 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sonic Adventure 2 (Übersicht)