Test Armed Assault - Seite 3

HubschrauberinvasionHubschrauberinvasion

Besonderes

Zur Zeit ist online leider noch nicht wirklich viel los, was sich bestimmt bald ändern wird. Neben den bekannten Spielmodi wie Capture the Flag, Death Match, Team Death Match, Attack & Defend, Capture & Hold sind weitere und noch nie gesehene Varianten integriert, wie z.B. Survivor oder Sector Control. Medipacks und eine Energieanzeige gibt es keine, auch eine Ausdaueranzeige für die kurzen Sprinteinlagen fehlt. Bohemia Interactive setzt auch bei "Armed Assault" auf starken Realismus. Werdet ihr getroffen, verfärbt sich der Bildschirm rot. Ein Kopfschuss tötet euch sofort, ein Schuss in die Beine kann dafür sorgen, dass ihr nur noch am krabbeln seit, bis euch der zweite Schuss erwischt. Sprintet euer Soldat zu lange, geht ihm schnell die Luft aus, was durch lautes Schnaufen auch deutlich zu hören ist.

NachteinsatzNachteinsatz

Wirklich happig

Um in den Gefechten eine weitere taktische Neuheit zu geben, wurde die Hot-Swapping-Funktion eingebaut, die es ermöglich, in Echtzeit zwischen mehreren Soldaten zu wechseln. Eine sehr gute Idee, da die Teamkoordination in den Schlachten dadurch deutlich leichter ist. Der Schwierigkeitsgrad ist extrem hoch, da jeder Fehltritt mit dem sofortigen Abschuss bestraft wird. Und erschwerend kommt hinzu, dass die Gegner sehr gut schießen können. Egal ob man als Schwierigkeitsgrad Kadett oder Veteran wählt, für absolute Neueinsteiger im Bereich Egoshooter ist das Spiel absolut nicht zu empfehlen. Mit dem integrierten Editor ist es möglich, eigene Missionen zu erstellen, wie sie auch die Entwickler entwerfen. Die dürft ihr dann sogar online spielen. Es bedarf zwar ein wenig Zeit sich dort einzuarbeiten und durchzufuchsen, da es kein richtiges Tutorial für den Editor gibt, aber es macht dennoch Spaß, die Landschaft nach seinen eigenen Ideen und Konzepten zu gestalten.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Armed Assault (Übersicht)