Test Adventure Pinball - Island - Seite 2

Es läuft gut!Es läuft gut!

Faszinierende Flipperwelten - Die Grafik

Eines vorweg, noch nie hat ein Flipper so gut ausgesehen wie das, Dank der mächtigen Unreal-Engine, bei "Adventure Pinball: Forgotten Island" der Fall ist. Man hat keine eintönigen Flippertische vor sich, sondern eine regelrechte Flipperwelt mit vielen abwechslungsreichen Details. Ein besonderes grafisches Highlight sind die zum Teil enthaltenen Lichteffekte und Explosionen, die wunderschön in Szene gesetzt sind. Auch das wechselnde Aussehen des Balles ist hervorragend umgesetzt. Das Intro, das die Story eröffnet, ist ebenfalls sehenswert. Aber obwohl das Spiel innerhalb des Genre sicherlich grafisch einen unangefochten Spitzenplatz einnimmt, ist es am allgemeinen Maßstab gemessen nur gehobener Durchschnitt. Ich habe den Eindruck, dass die Entwickler nicht das Letzte aus der ansonsten guten 3D-Grafik-Engine herausgeholt haben, was eigentlich schade ist. Mit kurzen Worten, trotz des guten Aussehens bin ich der Überzeugung, dass noch mehr möglich gewesen wäre.

Eine verwandelte StahlkugelEine verwandelte Stahlkugel

Der typische Klang - Sound und Bedienung

Im Gegensatz zu dem positiven Gesamtbild bei der Grafik hinterlässt das Spiel in Sachen Sound einen zwiespältigen Eindruck. Neben zum Teil genialen Geräuscheffekten, die mir sehr gut gefallen haben, sind auch die typischen Flippergeräusche zu vernehmen und die Sprachausgabe nervt wesentlich mehr als sie hilft und ist leider nicht abschaltbar. Die Steuerung zeigt sich dagegen wieder von der besten Seite, ist aber leider nicht frei konfigurierbar. Innerhalb der Menüs bewegt man sich mit der Maus, ansonsten wird "Adventure Pinball: Forgotten Island" komplett mit der Tastatur gespielt. Das Spiel reagiert dabei sehr schnell und präzise auf die entsprechenden Tastaturbefehle, was aber bei einem Flipperspiel auch notwendig und zu erwarten ist. Die Tastaturbelegung entnimmt man dem mageren Handbuch. Sehr gut gefallen hat mir, dass es mit der F9-Taste möglich ist, eigene Screenshots zu machen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

AMD Ryzen: Neue Prozessoren sind schnell und günstiger als die Konkurrenz

AMD Ryzen: Neue Prozessoren sind schnell und günstiger als die Konkurrenz

Bei Desktop-Prozessoren gibt es offenbar endlich wieder einen Wettbewerb: AMD hat auf dem Tech Day in San Francisco die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Adventure Pinball - Island (Übersicht)