Test Super Monkey Ball Deluxe - Seite 2

Minispiel FussballMinispiel Fussball

Zum eigentlichen Spiel

So nun aber zum Hauptspiel. Du übernimmst die Rolle von Aiai, Gongo, Meemee oder Baby - putzige Äffchen, die sich in Glaskugeln aufhalten. Nun musst du diese Kugeln durch Labyrinthe, enge Stege und Hindernisse hinweg bis ins Zieltor hinein manövrieren. Warst du dabei im Zeitlimit dann gilt das Level als geschafft. Schwierig wird das ganze aber dadurch dass du keine direkte Kontrolle über die Affen hast sondern nur die Plattformen auf denen sie sich bewegen kippen und neigen kannst. Dadurch geraten die Kugeln automatisch durch den Hangabtrieb ins Rollen. Was in den ersten Levels des Spiels noch nach einem Kinderspiel aussieht entpuppt sich im Verlauf des Spiels zu einem richtig harten Geschicklichkeitsspiel, welches Geduld und Fingerspitzengefühl erfordert. Die eingebauten Fallen, rotierende Plattformen, Sprungstellen oder knallharte Steigungen sorgen für einige schweißtreibende Momente. Manche Levelkonstruktionen sind so hart zu knacken, dass du es ohne eine Portion Glück und Durchhaltevermögen wohl nicht schaffen wirst. Aber das gehört bei solch einem Spiel wohl dazu.

Auch Golfen muss gelernt sein.Auch Golfen muss gelernt sein.

Steuerung, Grafik und Sound

Die Steuerung erfolgt im Hauptspiel nur mit dem linken analogen Stick. Anfänger finden sich daher recht leicht zurecht und können erste Erfolge feiern. Das geradlinige Bewegen deiner Figur ist dadurch aber leider doch etwas schwer und es wirkt alles etwas schwammig. Die Kamerapositionen sind nicht immer so geschickt gewählt und in einigen Situationen kannst du außer deinem Affen gar nichts sehen. Diese Probleme bekommst du aber nur zu spüren wenn du nicht den richtigen Kniff dieses Levels heraus hast. Wenn du hingegen zur rechten Zeit bremst oder beschleunigst, merkst du von diesen Problemen nichts. Grafisch bekommst du nichts außergewöhnliches geboten. Nette Videos, die etwas verwaschen aussehen, kombiniert mit schlichten Spielflächen, die aber durch nette Leucht- und Wassereffekte etwas aufgepeppt wurden. Auch die verschiedenen Welten sind eindrucksvoll. Die Hintergrundmusik ist zwar gut gelungen, aber die Gutelaune-Musik kann einem mit der Zeit doch ganz schön auf die Nerven gehen. Weiteres kleines Manko hier ist der störende Countdown des Zeitlimits, der jede Sekunde einen nervigen Piepton von sich gibt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Super Monkey Ball Deluxe (Übersicht)