Test Fahrenheit - Seite 3

Meinung von Frank Roglmeier

Endlich ist es so weit, ein neuer Adventure Titel steht in den Regalen der Gameshops. Nach regelmäßiger Verschiebung ist es nun endlich da, "Fahrenheit", ein Spiel das die Spielewelt verändern und alte Zockerhasen wieder an die Konsole binden sollte. "Fahrenheit" ist mal was anderes, neue Ideen, eine geniale Story und eine tolle Atmosphäre sollen den Spieler für mehrere Monate in den Bann ziehen. Doch leider ist die Umsetzung nicht ganz glatt gelaufen. Eine katastrophale Steuerung und eine sehr stark gealterte Grafikengine demotivieren enorm. Aber das Wichtigste an einem Adventure wurde absolut perfekt gestaltet, die Story und die Atmosphäre sind vorbildlich und sorgen für mehr als 100 Spielstunden. "Fahrenheit" ist somit ein recht ordentliches Spiel geworden, dennoch hätte es ihm sehr gut getan noch für ein paar Monate in der Atari Spieleschmiede zu bleiben um die vielen Kritikpunkte auszubessern. Für alle, die auf eine tolle Story stehen, sollte "Fahrenheit" ein Blick wert sein.

76

meint: Faszinierende Innovationen bietet Fahrenheit in vollem Umfang.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende? Falsch! Das Spielejahr 2017 wird wortwörtlich der (...) mehr

Weitere Artikel

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Ein letztes Mal Dark Souls 3: Voraussichtlich am 28. März erscheint laut Hersteller Bandai Namco mit Dark Souls 3 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Fahrenheit

Dexx
90

Alle Meinungen

Fahrenheit (Übersicht)