Test Zack & Wiki - Seite 4

Meinung von Verena Gebauer

Der Versuch ein klassisches Adventure für eine Konsole zu veröffentlichen verdient zunächst einmal meinen vollen Respekt. Die Entwickler haben ihre Hausaufgaben zudem überwiegend souverän erledigt. So trefft ihr auf sympathische Charaktere, anspruchsvolle Rätsel und eine toll eingebaute Bewegungssteuerung. Nach "Resident Evil 4" ist "Zack & Wiki: Der Schatz von Barbaros" der erste Wii-Titel, der dank des Steuerungskonzepts wirklich mehr Spaß macht. Als Fan von PC-Adventures ist mir der Titel aber an einigen Stellen zu konsolenlastig. Das starre Levelkorsett und die fehlende zusammenhängende Geschichte trüben den Gesamteindruck ebenso sehr wie das total verbockte Speichersystem in Zusammenhang mit den vielen Trial & Error-Passagen. Dennoch ist die Schatzjagd mit Zack und Wiki eines der besten Wii-Spiele und für Rätselfreunde ein klarer Kauftipp.

84

meint: Eines der besten Wii-Spiele und für Rätselfreunde ein Kauftipp. Zudem eines der wenigen Spiele, das enorm von der Bewegungssteuerung profitiert.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

PlayStation Plus: Das sind alle Gratisspiele im Juli 2017

PlayStation Plus: Das sind alle Gratisspiele im Juli 2017

Es ist mal wieder so weit: Sony verkündet die "PlayStation Plus"-Spiele für den Juli 2017 auf dem PlayStation (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zack & Wiki (Übersicht)