Test Freedom Force

von Gerd Schüle (12. November 2002)

Von Superhelden gibt es jede Menge Comics und auch einige Filme. Im Segment der PC-Spiele waren sie allerdings bisher rar. In dem Strategiespiel "Freedom Force" dreht sich alles um diese Superhelden. Natürlich haben wir das Spiel für euch getestet, damit ihr nachlesen könnt, ob die Superhelden euch einen Superspaß zu bieten haben.

Minute Man benutzt ein Auto als WaffeMinute Man benutzt ein Auto als Waffe

Aus den tiefen des Alls

"Freedom Force" ist das erste PC-Spiel, in dem du eine Gruppe Superhelden im Kampf gegen die Mächte des Bösen steuerst. Von einer entfernten Ecke der Galaxie aus bedroht eine Alienrasse die Erde. Wären da nicht die mächtigen Superhelden der Freedom Force sähe es sehr schlecht um den Fortbestand der Erde aus. Als Spieler übernimmst du die Kontrolle über eine Gruppe von Comic-Helden von denen jeder eigene Spezialkräfte aufzuweisen hat, wie z.B. Flugfähigkeit, Energiestrahlen oder einfach Superkräfte. Diese Fähigkeiten verdanken sie der geheimnisvollen Energie aus dem All mit dem Namen "Energy X", die jedem, der sie berührt, übermenschliche Kräfte beschert. Aber da leider nicht nur brave Bürger damit in Berührung kommen, sondern auch Bösewicht, lässt der Showdown zwischen Gut und Böse wahrlich nicht lange auf sich warten. Die Stadt Liberty City, die du in der Vogelperspektive erforschen kannst, ist das Schlachtfeld des Spiels.

Minute Man unterwegs in Liberty CityMinute Man unterwegs in Liberty City

Actionreiches Superhelden-Commandos

Zwar ist "Freedom Force" deutlich actionlastiger als das spielerisch vergleichbare Commandos 2, aber trotzdem kommt man auch hier nicht mit roher Gewalt ans Ziel. Wie bei Commandos 2 sollte man die verschiedenen Fähigkeiten der Superhelden geschickt einsetzen. Das Können deiner vier Streiter möglichst effektiv zu kombinieren ist die wichtigste Aufgabe im Kampf gegen das Böse. Am Anfang jeder Mission setzt man im Einsatzzentrum seine Truppe zusammen, die aus höchstens vier Helden pro Mission besteht. Zu Anfang hat man zwar keine Auswahl, aber je weiter man kommt um so mehr Superhelden stehen einem zur Verfügung. Mit der Zeit kann man sogar die Fähigkeiten seiner Leute ausbauen. Für alle guten Taten die deine Helden vollbringen bekommst du Erfahrungspunkte, die du wie in einem Rollenspiel in die Entwicklung neuer Fähigkeiten für deine Helden investieren kannst. Wenn du willst, kannst du damit auch gleich einen neuen Helden erschaffen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

Ihr habt einen Spiele-Rechner für unter 1.000 Euro zuhause stehen? Oder spielt gar an einer Konsole? Menschen, die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Link sollte mal eine Frau werden

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Link sollte mal eine Frau werden

Noch lange bevor The Legend of Zelda - Breath of the Wild vollständig angekündigt wurde, gab es zahlreiche Ge (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Freedom Force (Übersicht)