Test Flight Simulator 2000

von Der-Gagamehl (15. Januar 2000)

Nachdem ich die Ehre hatte, Fly! und ProPilot 99 testen zu dürfen, liegt nun die aktuelle Version des MS Flugsimulators vor mir und muß beweisen, daß er sich gegen die nicht gerade schlechte Konkurenz behaupten kann. Ob der MS Flightsimulator 2000 seine Vormachtstellung behalten kann, erfährst Du in unserem Testbericht!

Eine Reihe neuer Features, die zum Teil beim Vorgänger von Drittanbietern zugekauft werden mußten (beispielsweise GPS), neue Flugzeuge (Ha! Wer möchte nicht mit der Concord einen Überschallflug wagen?) macht die 2000er Version rein faktentechnisch wieder konkurrenzfähig.

Der optische Eindruck ist auf den ersten Blick seher gut gelungen, die Bodentexturen fügen sich in eine echte 3D-Landschaft ein. Zwar wirken diese Texturen etwas kachelig, aber für einen Flug aus normaler Höhe reichen diese aus, zumal auch einige Gimmicks eingesetzt werden. So ändern sich die Texturen beispielsweise auf Schneelandschaft, wenn man entsprechend im Schneetreiben fliegt. Wetter und Wolken werden auch gut simuliert und dargestellt. Alles in allem mindestens Durchschnitt bis Überdurchschnitt!

Überdurchschnittlich dafür ist aber auch der Ressourcenhunger! Unter 128 MB RAM und einem zügigen PII (ab 350 MHz auffwärts!) sollte man gar nicht erst das Programm installieren. Selbst auf dem entsprechend gerüsteten Testrechner neigte die Simulation wegen dem Ressourcenhunger zum Absturz! Ruckeln und Fehlfunktionen waren an der Tagesordnung. Minimal- (450 MB) und Vollinstallation (1.5 GB) sprechen auch eine deutliche Sprache. Hierfür bekommt das Programm ein dickes Minus!

Wenn der Ressourcenhunger dem Programm mal nicht zu schaffen macht, bietet die 2000er Version jedoch einiges erwähnenswertes gegnüber der 98er Version. Die Flugzeugmodelle wurden sowohl von außen als auch von innen (Instrumentenpanels) kräftig verändert. Bewegliche Klappen und einklappbare Fahrwerke sind nun Details, die nicht mehr vermißt werden müssen. Man kann von außen in die Cockpits hereinschauen und sogar den dort sitzenden Piloten sein eigenes Konterfei verpassen! Die 3D-Modelle der Umgebung sind sehr detailreich und geben ein gutes Feeling beim Anflug (beispielsweise der Eiffelturm).

Weiter mit:

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Unterwegs in eine fremde Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Unterwegs in eine fremde Galaxie

Vorbei sind die Zeiten von Commander Shephard: Bioware schlägt ein neues Kapitel seiner "Mass Effect"-Serie auf. In (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Japanisches Rollenspielfutter für unterwegs oder für zu Hause: NIS America veröffentlicht voraussichtlic (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Flight Simulator 2000 (Übersicht)