Test Fifa 2001 - Seite 2

Jetzt aber ranJetzt aber ran

Wenig Neues

So kommt es, wie die Meisten es wahrscheinlich auch schon vermutet haben, wieder dazu, dass das Spiel wenig Neues enthält, und nur in puncto Spielbarkeit und Stadionatmosphäre überarbeitet wurde. Was im Vergleich zum Vorgänger sofort ins Auge springt, ist das vergrösserte und damit auch realistischere Spielfeld. Dadurch hat man als Spieler deutlich mehr Raum, um sein Spiel gezielter und konzentrierter aufzubauen. Da zudem das gesamte Spielverhalten nicht mehr so actionlastig wie in "FIFA 2000" ist, macht das ganze Spielgeschehen wieder einen großen Schritt in Richtung realistischer Fußballsimulation, was dem Spiel sicherlich sehr gut getan hat. Das ebenfalls deutlich verbesserte Verhalten der Mitspieler trägt auch mit dazu bei, dass es in "FIFA 2001" im Gegensatz zum Vorgänger leichter möglich ist, gekonnte Passstafetten und elegante Spielzüge auf den Rasen zu zaubern. Die merkbare Verbesserung der gesamten Atmosphäre ist der zweite positive Punkt, der einem schon nach kurzer Zeit auffällt.

Ein gezielter PassEin gezielter Pass

Endlich sind auch gut animierte Ordner und Linienrichter ins Spiel eingebaut worden, genauso wie die erstmals vorhandenen Ersatzbänke mit den gut sichtbaren Trainern und Ersatzspielern. Selbst an Kamerateams hat man gedacht und sie gekonnt am Spielfeldrand plaziert, ebenso wie die sich zum Teil drehenden Werbebanden. Weniger gut gefallen mir die unentwegt hüpfenden Fans, die aber zum Ausgleich wenigstens teilweise Fahnen mit gut erkennbaren Clublogos herzhaft schwenken. Besser kann man eine gelungene Stadionatmosphäre auf dem PC nicht hinbekommen. Das haben die Entwickler wirklich erstklassig umgesetzt und deshalb gebührt ihnen hier zu Recht ein dickes Lob. Ebenfalls lobenswert ist, dass mit "FIFA 2001" nun auch endlich problemlos Mehrspielerpartien übers Internet möglich sind und damit die instabilen Modemverbindungen endlich der Vergangenheit angehören. Besonders die inzwischen zahlreich vorhandenen Online-Ligen werden dankbar aufatmen.

Weiter mit: Test Fifa 2001 - Seite 3

Kommentare anzeigen

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fifa 2001 (Übersicht)